1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Queen Elizabeth II

„Halten Sie Abstand“: Wache der Queen verliert wegen Touristin die Fassung

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Auch die Zündschnur der sonst so gefassten Queen‘s Guards kann reißen, wenn Touristen ihnen zu nahe kommen. (Symbolbild, Fotomontage)
Auch die Zündschnur der sonst so gefassten Queen‘s Guards kann reißen, wenn Touristen ihnen zu nahe kommen. (Symbolbild, Fotomontage) © Victoria Jones/dpa & Jose Peral/Imago

Dass man die Wachen von Queen Elizabeth II. nicht verärgern sollte, musste eine Touristin auf die harte Weise lernen. Die Besucher wollte eigentlich nur ein Foto mit einem Soldaten machen. Weil sie dabei allerdings seinem Pferd zu nahe kam, rastete der Leibwächter aus.

London – Die Leibwächter, die Queen Elizabeth II. (96) und ihre Familie beschützen, sind für ihre ernsten Mienen und ihre unerschütterliche Disziplin bekannt. Dass mit den Soldaten der britischen Königsfamilie nicht zu spaßen ist, musste auch eine Touristin am eigenen Leib erfahren.

Finger weg: Wache der Queen wehrt sich lautstark gegen ahnungslose Besucherin

Jahr für Jahr strömen Besucher aus der ganzen Welt nach London, um Sehenswürdigkeiten wie den Big Ben oder die Tower Bridge aus nächster Nähe zu bestaunen. Ganz oben auf ihrer Liste steht oftmals auch der Buckingham-Palace, in dem sich Queen Elizabeth jedoch nur noch sehr selten blicken lässt. Bewacht wird das prachtvolle Gebäude von den Soldaten der Queen‘s Guard, die immer wieder mit neugierigen Touristen zu kämpfen haben.

Ein eher unglückliches Aufeinandertreffen zwischen einer Wache und einer Touristin konnte ein TikTok-User mit seiner Handykamera einfangen. Als eine Frau neben einem Soldaten hoch zu Ross für ein Foto posiert und die Zügel des Pferdes in die Hand nimmt, platzt dem Queen’s Guard kurzerhand der Uniformkragen. „Stand back from the Queen’s lifeguard, don‘t touch the reins!“ (dt.: „Halten Sie Abstand von der Leibwache der Queen, berühren Sie nicht die Zügel!“), schreit er lauthals, woraufhin die Touristin verängstigt das Weite sucht.

„Er macht nur seinen Job“: Netzgemeinde nimmt Queen’s Guard in Schutz

Der kurze Clip wurde inzwischen millionenfach aufgerufen, der Großteil der TikTok-User kann die nicht zu überhörende Reaktion des Guards aber nachvollziehen. Ein Nutzer bezeichnete das Verhalten der Frau als „dumm und respektlos“, während ein anderer betonte, dass „der Soldat nur seinen Job macht“.

Queen Elizabeth II. dürfte von dem Vorfall nichts mitbekommen haben. Die Monarchin hat mittlerweile Schloss Windsor zu ihrem Hauptwohnsitz gemacht. Aktuell genießt die 96-Jährige ihren Sommerurlaub in Schottland. Weitere Familienmitglieder werden ihr wohl in den kommenden Wochen dort Gesellschaft leisten, auch Prinz Harry (37) und Meghan Markle (40) sollen eine Einladung nach Balmoral erhalten haben. Verwendete Quellen: tiktok.com

Auch interessant