1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Queen Elizabeth II

Queen Elizabeth II.: Wird sie nach Prinz Philips Tod abdanken?

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Queen Elizabeth II. muss ihren Lebensweg ohne ihren Ehemann und Vertrauten Prinz Philip fortsetzen. Wird sie nach seinem Tod die Krone abgeben?

London – Seit 69 Jahren sitzt sie auf dem Thron: Queen Elizabeth II. (94) ist die am längsten regierende Monarchin Großbritanniens. Eine Rolle, die sie immerzu pflichtbewusst und gewissenhaft erfüllt. In ihrer jahrzehntelangen Regentschaft musste die Queen schon so manchen Schicksalsschlag überwinden, jetzt hat sie ihre wichtigste Stütze verloren: Prinz Philip (99, † 2021) ist am Freitag (9. April) im Alter von 99 Jahren gestorben.  

Queen Elizabeth II.: Wird sie nach Prinz Philips Tod abdanken?

Bereits seit Jahren gibt es Diskussionen über eine mögliche Abdankung von Queen Elizabeth II., nach Prinz Philips Tod wird nun zum wiederholten Male darüber spekuliert, ob sie die Krone an ihren Sohn Prinz Charles (72) weitergibt. „Es ist ein Job fürs Leben“ soll die Queen selbst einmal gesagt haben, bisher ist sie ihrer Aussage treu geblieben. Sie scheint sich noch immer guter Gesundheit zu erfreuen und nimmt auch noch im hohen Alter von 94 Jahren öffentliche Auftritte wahr. Nichtsdestotrotz reißt Prinz Philips Tod eine riesige Lücke in die britische Königsfamilie. Die Queen muss einen schweren Verlust verkraften.  

Eine Abdankung von Queen Elizabeth II. wird Prinz Philips Tod dennoch nicht zur Folge haben, davon sind Adelsexperten überzeugt. „Ich kann Ihnen versichern, dass die Queen nicht abdanken wird“, wird der britische Hofhistoriker Hugo Vickers (58) zitiert, „Alles spricht dafür, dass sich die Queen bester Gesundheit erfreut und hoffentlich wird sie noch so lange wie möglich unsere Queen bleiben.“ Diese Meinung teilt auch sein Kollege Robert Lacey (77), gegenüber Reuters erklärte er: „Die Queen wird vermutlich etwas kürzertreten und wir werden mehr von Prinz Charles und Prinz William sehen, wenn sie repräsentative Aufgaben übernehmen . . . die Queen wird definitiv die Queen bleiben.“

Queen Elizabeth II. sitzt neben ihrem Sohn Prinz Charles auf dem Thron.

Prinz Charles ist der am längsten amtierende Thronfolger der britischen Geschichte. © dpa/Aaron Chown

Queen Elizabeth II.: Wer folgt ihr auf den Thron?

1952 bestieg die damals 25-jährige Elizabeth den Thron, nachdem sie die Krone von ihrem Vater König George VI. (56, † 1952) geerbt hatte. Prinz Charles wurde mit drei Jahren Thronfolger. Auf seine Rolle als zukünftiger König ist er somit bestens vorbereitet, trotzdem wünscht sich das britische Volk einen anderen Nachfolger: Die Mehrheit der Briten will Prinz William (38) als nächsten König, auch wenn nach wie vor sein Vater Prinz Charles auf Platz 1 der Thronfolge steht.

Auch interessant