1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Queen Elizabeth II

Queen Elizabeth II. hat Corona: Weitere Audienz-Termine abgesagt

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Der Buckingham-Palast hat besorgniserregende Nachrichten bekannt gegeben: Queen Elizabeth II. ist an Corona erkrankt und muss mehrere Termine absagen.

Update vom 24. Februar 2022, 12:35 Uhr: Queen Elizabeth II. (95) scheint noch nicht ganz bei Kräften zu sein. Zwei Tage nach ihrer ersten Audienz-Absage hat der Palast verkündet, dass die Monarchin weitere virtuelle Termine für Donnerstag (24.2.) nicht wahrnehmen kann. Die beiden Audienzen sollen zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Da in dieser Woche keine weiteren Treffen und Besprechungen geplant sind, kann sich die 95-Jährige nun voll und ganz auf ihre Genesung konzentrieren.

Das Telefonat mit dem britischen Premierminister Boris Johnson (57) hat aber am Mittwoch (23.2.) stattgefunden. Über dessen Inhalt wird zwar nichts verlautbart, aber angesichts der Ukraine-Krise gilt es als wahrscheinlich, dass dieses Thema ganz oben auf der Tagesordnung stand. Die Monarchin bleibt bis zu ihrer Genesung weiterhin auf Schloss Windsor in Isolation.

Update vom 22. Februar 2022, 16:56 Uhr: Eigentlich sollte Queen Elizabeth II. heute einen virtuellen Audienz-Termin wahrnehmen, doch dieser wurde abgesagt. Wie gut geht es der Königin? Die britische Boulevardzeitung „Daily Mail“ meldet unter Berufung auf den Buckingham-Palast, dass die Monarchin immer noch „leichte Erkältungssymptome“ zeige. Aber: Die 95-Jährige nehme in ihren Gemächern auf Schloss Windsor leichte Aufgaben wahr, wie z. B. die Erledigung offizieller Papiere. Auch sei für Mittwoch (23.2.) ein Telefonat mit dem britischen Premierminister Boris Johnson anberaumt, das nach wie vor im Kalender von Queen Elizabeth II. stehe. Außerdem erhalte die Regentin auch weiterhin die sogenannte Royal Red Box – eine Art Postkiste in rotem Leder, die wichtige Unterlagen der Regierungsstellen enthält.

Doch es sind noch weitere wichtige Termine für die Königin geplant: Am 2. März soll sie Mitglieder des diplomatischen Corps auf Schloss Windsor empfangen. Außerdem wird sie am 14. März am Commonwealth-Gottesdienst in der Westminster Abbey teilnehmen und am 29. März, knapp ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes Prinz Philip (99, † 2021), an einer Gedenkfeier für den Herzog von Edinburgh. Die britische Königin ist an Covid erkrankt – Quellen zufolge soll ein Ausbruch des Virus unter dem Personal von Schloss Windsor die Ursache sein.

Erstmeldung vom 20. Februar 2022, 13:35 Uhr: Windsor – Das britische Königshaus ereilt der nächste Corona-Schock, der nicht nur bei den Landsleuten Beunruhigung auslöst. Nachdem sich in den letzten Wochen sowohl Prinz Charles (73) als auch Herzogin Camilla (74) mit dem Coronavirus infiziert hatten, hat es nun auch die Regentin höchstpersönlich erwischt. Queen Elizabeth II. wurde positiv auf Corona getestet.

Queen Elizabeth II. hat Corona: Große Sorge um die britische Regentin

Die Corona-Erkrankung der britischen Monarchin gab der Palast in einer kurzen Mitteilung bekannt, in der bereits erste Details zum Gesundheitszustand von Queen Elizabeth II. genannt werden. Die 95-Jährige erlebt offenbar aktuell einen milden Verlauf und möchte sogar einen Teil ihrer royalen Pflichten weiterhin ausüben: „Der Buckingham-Palast bestätigt, dass die Queen heute positiv auf Covid getestet wurde. Ihre Majestät leidet unter leichten erkältungsähnlichen Symptomen, erwartet jedoch, dass sie in der kommenden Woche leichte Aufgaben in Windsor fortsetzen kann. Sie wird weiterhin medizinisch versorgt und befolgt alle entsprechenden Richtlinien.“

Queen Elizabeth II. blickt zur Seite (Symbolbild).
Queen Elizabeth II. ist an Corona erkrankt (Symbolbild). © Simon Dawson/dpa

Prinz Charles hatte sich Anfang Februar mit dem Coronavirus angesteckt, seine Ehefrau Herzogin Camilla erhielt nur wenige Tage später ein positives Testergebnis. Nachdem publik wurde, dass Charles kurz zuvor seine Mutter auf Schloss Windsor besucht hatte, stieg bei den Briten die Sorge um die Monarchin.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Queen Elizabeth II. hat Corona: Schloss Windsor als Rückzugsort

Kurz nach dem Beginn der Pandemie hatte die Queen zum Schutz vor einer Ansteckung London den Rücken gekehrt. Sie verlegte ihren Wohnsitz nach Windsor. Zuletzt verbrachte sie einige Wochen auf ihrem Landsitz Sandringham in Norfolk, wo sie am 6. Februar ihr 70-jähriges Thronjubiläum beging

Auch interessant