1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Queen Elizabeth II

Queen Elizabeth II. lacht wieder: So gut geht es ihr in Schottland

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Queen Elizabeth II. wurde mit einer offiziellen Zeremonie auf Schloss Balmoral begrüßt. Die Regentin wirkte bei dem Empfang so gelöst und glücklich wie schon lange nicht. 

Aberdeenshire – Zwar befindet sich Queen Elizabeth II. (95) schon seit ein paar Wochen auf ihrem schottischen Sommersitz, der offizielle Begrüßungsempfang für die Königin fand aber erst vor wenigen Tagen statt. Von Kopf bis Fuß in Pink gehüllt, machte die Regentin bei der Zeremonie eine tolle Figur.

Queen Elizabeth II. strahlt wieder: So gut geht es ihr in Schottland

Ehe Queen Elizabeth II. ihren Urlaub angetreten hatte, war die Sorge bei einigen Palastinsidern noch groß: Wie würde sie ihren ersten Sommer ohne Prinz Philip (99, † 2021) verkraften? Könnte sie auf Schloss Balmoral, wo sie so viele Erinnerungen an ihren verstorben Ehemann erwarten, überhaupt zur Ruhe kommen?

Offensichtlich scheinen die Bedenken aber unbegründet gewesen zu sein. Die Königin blüht in Schottland scheinbar regelrecht auf! Bei dem traditionellen Empfang der militärischen Ehrengarde* zeigte sich Queen Elizabeth II. so fröhlich und gut gelaunt wie schon lange nicht mehr. Ihr Outfit in knalligem Pink leuchtete mit ihr um die Wette. Die 95-Jährige inspizierte zunächst die Wachen und ließ es sich als eingefleischter Pferde-Fan natürlich auch nicht nehmen, ein zu der Truppe gehörendes Shetland-Pony persönlich zu begrüßen.

Queen Elizabeth II. trägt einen pinken Mantel mit passendem Hut und lächelt.
Queen Elizabeth II. wurde von der militärischen Ehrengarde in Schottland empfangen. © Jane Barlow/dpa

Queen Elizabeth II. strahlt wieder: Jede Menge Familienbesuch 

Die Monarchin wird voraussichtlich bis Oktober auf Schloss Balmoral bleiben. Traditionell bekommt sie dort abwechselnd Besuch von verschiedenen Mitgliedern der britischen Königsfamilie. In diesem Jahr werden unter anderem Prinz Charles (72) mit Ehefrau Camilla (74) und Prinz Edward (57) mit Gräfin Sophie (56) erwartet.

Möglicherweise werden auch Prinz William (39), Herzogin Kate (39) und ihre Kinder einen Zwischenstopp bei der Queen einlegen. Nach seinen jüngsten Anschuldigungen gegen die Royal Family sei Prinz Harry (36) laut Medienberichten auf Balmoral hingegen nicht mehr willkommen. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant