1. 24royal
  2. Großbritannien
  3. Queen Elizabeth II

Queen Elizabeth II. ändert ihr Markenzeichen und überrascht mit kürzerem Haar

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Queen Elizabeth im neuen Look (li.) und mit dem Styling der letzten Jahrzehnte.
Queen Elizabeth im neuen Look (li.) und mit dem Styling der letzten Jahrzehnte. © Stephen Look/i-Images/Imago

Auf den neuesten Aufnahmen sieht Queen Elizabeths II. plötzlich anders aus. Schnell steht fest: Es sind die Haare. Die Regentin hat sich nach Jahrzehnten Einheitslook verabschiedet und trägt nun eine deutlich kürzere Frisur.

London – Seit dem fulminanten Thronjubiläumswochenende hat der Buckingham-Palast zwei neue Beiträge veröffentlicht, die Queen Elizabeth II. bei Audienzen zeigen. Auf beiden fällt ein Detail am Styling der Königin sofort ins Auge: Sie hat sich von ihrem Markenzeichen verabschiedet und trägt einen sommerlichen Haarschnitt.

Queen Elizabeth II: Überrascht mit neuer Frisur nach Platin-Jubiläum

Sowohl der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby (66), als auch Margaret Beazley (79), die Gouverneurin von New South Wales, dürften nicht schlecht gestaunt haben, als ihnen die Monarchin bei ihren jeweiligen Audienzen auf Windsor Castle im frischen Look gegenübertrat. Doch nicht nur das Haupthaar der Regentin war zu den Anlässen neu getrimmt, die 96-Jährige war auch ohne Gehstock unterwegs.

Die britische Monarchin trägt ihr Haar seit Jahrzehnten in einer einheitlichen Frisur, die ein echtes Erkennungsmerkmal geworden sind. Die längeren Haare der Königin waren zuletzt am 2. Juni zu sehen, als sie zu Beginn der viertägigen Jubiläumsfeierlichkeiten ohne ihren charakteristischen breitkrempigen Hut zur Beacon-lighting Ceremony, der imposanten Lichtshow erschien.

Der neue Look könnte auf das Konto der Queen-Vertraute Angela Kelly gehen

Wer sich bestens mit den Haaren Ihrer Majestät auskennt, ist ihre enge Beraterin von Königin Elizabeth, Angela Kelly (64), die kürzlich ihr Bestseller-Buch The Other Side Of The Coin: The Queen, the Dresser and the Wardrobe (Die Königin, der Friseur und die Garderobe) aktualisiert hat. Darin berichtet sie über das Leben mit der Regentin während der Coronavirus-Pandemie, einschließlich ihrer Aufgabe, ihr die Haare zu richten.

Kelly gibt in einem „People“-Interview zu, anfangs nervös gewesen zu sein. „In den ersten zwei Wochen habe ich gezittert“, berichtet sie. „Ich hatte ihr zuvor nur ein- oder zweimal die Haare gemacht, als sie an Bord der Royal Yacht Britannia war. Die Königin war so freundlich, mir zu sagen, wie ich die Lockenwickler am besten einsetze. Verwendete Quellen: people.com, Instagram

Auch interessant