1. 24royal
  2. Großbritannien

Sarah Ferguson: Sie verrät süße Details aus ihrem Leben als zweifache Oma

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Vor wenigen Wochen ist Sarah „Fergie“ Ferguson zum zweiten Mal Großmutter geworden. Die Ex-Ehefrau von Prinz Andrew könnte stolzer nicht sein, wie sie kürzlich selbst verraten hat.

London – Prinzessin Eugenie (31) hat ihre Mutter Anfang des Jahres zum ersten Mal zur Oma gemacht. Vor wenigen Wochen legte Sarah Fergusons (61) zweite Tochter Beatrice (33) nach und brachte ein gesundes Töchterchen zur Welt. In ihrer neuen Rolle als zweifache Großmutter geht Fergie jetzt offenbar voll auf.

Sarah Ferguson: Sie verrät süße Details aus ihrem Leben als zweifache Oma

Sarah Ferguson und ihre beiden Töchter Beatrice und Eugenie stehen sich besonders nahe. Trotz ihrer Scheidung von Prinz Andrew (61) nach zehn Jahren Ehe und manch privatem Skandal war es der 61-Jährigen stets ein wichtiges Anliegen, ihren Kindern ein glückliches Leben zu bieten. Bis heute pflegen auch Fergie und Andrew ein herzliches Verhältnis und teilen sich noch immer einen Wohnsitz. Sogar über eine zweite Hochzeit wurde bereits spekuliert. Inmitten der Missbrauchsklage gegen den Herzog von York ist es Sarah, die ihrem Ex-Ehemann weiterhin den Rücken stärkt und ihre Familie zusammenhält.

Prinzessin Beatrice, Sarah Ferguson und Prinzessin Eugenie stehen Arm in Arm nebeneinander und lächeln.
Sarah Ferguson und ihre Töchter Beatrice (l.) und Eugenie haben ein tolles Verhältnis zueinander. © Derek Storm/Imago

Anfang des Jahres wurde die 61-Jährige erstmals Großmutter. Prinzessin Eugenie brachte im Februar Söhnchen August Philip Hawke zur Welt. Vor wenigen Wochen folgte dann das erste Kind von Prinzessin Beatrice und ihrem Ehemann Edoardo Mapelli Mozzi (38). Die kleine Sienna Elizabeth ist der Sonnenschein der Familie und Fergie könnte als Zweifach-Oma glücklicher nicht sein.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Sarah Ferguson: „Meine Töchter sind phänomenale Mütter“

Bei einem Event in London erklärte Sarah Ferguson vor einigen Tagen, ihre beiden Töchter seien „phänomenale Mütter“. „Sie waren großartige Kinder und jetzt sind sie phänomenale Mütter. Und ich habe jetzt in einem Jahr diese zwei außergewöhnlichen Enkelkinder. Das ist wirklich unglaublich“, zitiert das „Hello Magazine“ die hocherfreute Oma.

Sarah Ferguson trägt ein elegantes Kleid und lächelt.
Fergie geht in ihrer Rolle als zweifache Oma voll auf. © Imago

Während die kleine Sienna erst knapp drei Wochen alt ist und die meiste Zeit vermutlich in den Armen ihrer Mama Beatrice verbringt, hat Eugenies Sohn August schon einen ordentlichen Schub gemacht. „Ich sehe, was für wundervolle Mütter meine beiden Mädchen sind und dann sehe ich diese zauberhaften Wesen. Es ist witzig, denn wenn August mich jetzt anlächelt [...], dann merkt man, dass er einen wirklich mag. Es ist kein aufgesetztes Lächeln, er findet mich tatsächlich lustig“, so Fergie überglücklich.

Eines ist schon jetzt sicher: Wenn sich in absehbarer Zukunft womöglich noch ein drittes Enkelchen auf den Weg machen würde, wäre die Herzogin von York sicherlich mehr als begeistert darüber.

Auch interessant