1. 24royal
  2. Großbritannien

Zara Tindall: Ihr Leben zwischen Familie und Reitsport-Karriere

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Die Queen-Enkelin, Olympia-Springreiterin und dreifache Mutter ist beim britischen Volk ebenso beliebt wie bei ihrer königlichen Familie.

Gloucestershire – Im Stadtteil Paddington wurde am 15. Mai 1981 Zara Anne Elizabeth Tindall (39) – damals noch Phillips – geboren. Ihre Eltern sind Prinzessin Anne (70), die einzige Tochter von Queen Elizabeth II. (94), und deren erster Ehemann, Mark Phillips (72). Zaras älterer Bruder Peter Mark Andrew Phillips (43) ist der erstgeborene Enkel der Queen. Somit gehört Zara Tindall, die aktuell an 19. Stelle der britischen Thronfolge steht, zum harten Kern von Englands königlicher Familie.

Zara Tindalls große Leidenschaft ist der Reitsport

Sowohl Zara Tindalls Vater als auch ihre Mutter sind ehemalige Vielseitigkeitsreiter und auch ihr Leben spielt sich zu einem großen Teil auf dem Rücken eines Pferdes ab. Nach der Schule ließ sie sich an der University of Exeter zur Pferde-Physiotherapeutin ausbilden. Gleichzeitig trainierte sie als Springreiterin im Vielseitigkeitsreiten (früher: Military) und konnte zahlreiche internationale Erfolge verbuchen:

Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio 2020 hatte Zara Tindall erneut starten wollen, doch wegen der Corona-Pandemie wurden die Turniere verschoben und so muss das royale Olympia-Comeback warten.

Zara Tindall sitzt in Dressurfrack und mit Zylinder auf einem Pferd.

Ein Leben ohne Reitsport? Für Zara Tindall undenkbar! © PA Wire / dpa / Owen Humphreys

Zara Tindall: Beliebter Royal ohne Titel

Unter Palastkennern gilt die bodenständige Springreiterin als Lieblingsenkelkind von Queen Elizabeth II. Und auch Prinz William (38) scheint sie sehr am Herzen zu liegen, denn er machte seine Cousine 2013 zur Patentante seines ersten Sohnes Prinz George (7).

Zara Tindall trägt keinen offiziellen Adelstitel. Laut Berichten hatte ihre Mutter Anne ein entsprechendes Angebot der Queen ausgeschlagen, um ihren Kindern zu ermöglichen, unabhängig von der Krone ihren eigenen Weg zu gehen. Und das tat Zara Tindall! Genau wie Prinz Harry (36), zu dem sie ebenfalls ein inniges Verhältnis hat, ging auch sie in ihrer Jugend durch eine Sturm-und-Drang-Zeit. Mit 17 Jahren meldete sie sich im Alleingang zur Führerscheinprüfung an und belohnte sich für ihre Fahrerlaubnis mit einem „unroyalen“ Zungenpiercing. Zwei Jahre später verließ sie den Schutz ihrer adligen Familie und zog mit ihrem damaligen Freund, dem Jockey Richard Johnson (43), zusammen, was in der Regenbogenpresse Englands aufmerksam verfolgt wurde. Das Paar trennte sich 2003 nach fünf Jahren Beziehung. Den Freiheitsdrang hat Zara Tindall mit den Jahren genauso wenig verloren wie ihre Liebe zur Geschwindigkeit: Im November 2019 wurde sie erwischt, als sie mit ihrem Auto zu schnell unterwegs war, und musste ihren Führerschein für sechs Monate wieder abgeben.

Zara Tindall: Familienglück mit einem Rugbystar

Seit dem 30. Juli 2011 ist Zara mit Mike Tindall (42), einem ehemaligen Rugby-Nationalspieler, verheiratet. Kennengelernt hat sich das Paar 2003 in einer Bar in Sydney, wo Prinz Harry die beiden einander vorstellte. Seitdem führen sie eine völlig skandalfreie Ehe, die im Januar 2014 mit der Geburt von Tochter Mia Grace (7) gekrönt wurde. Nach einer Fehlgeburt folgte 2018 das Schwesterchen Lena Elizabeth Tindall (2). Das dritte Kind von Zara und Mike Tindall, der als Redner und Markenbotschafter arbeitet, kam im März 2021 auf die Welt. Söhnchen Lucas Philip macht das Familienglück perfekt.

Die Familie lebt in Gloucestershire, einer Grafschaft im Südwesten Englands. Dort auf dem Familienanwesen Gatcombe Park, etwa 170 Kilometer von London entfernt, hat Zara Tindall viel royalen Anschluss. Ihre Mutter Prinzessin Anne logiert im Haupthaus auf dem großzügigen Gelände, das ihr 1976 von Queen Elizabeth II. überlassen wurde. Tindalls Bruder Peter lebte mit seiner Ehefrau Autumn (42) und seinen beiden Kindern ebenfalls dort, das Paar gab allerdings im letzten Jahr seine Trennung bekannt. Auch Zaras Vater hat es nicht weit, wenn er seine Tochter und seine Enkelkinder besuchen möchte. Mit seiner neuen Partnerin hat er vor einiger Zeit ein an Gatcombe Park angrenzendes Anwesen bezogen.

Auch interessant