1. 24royal
  2. Japan

Prinz Hisahito von Japan: Auszeichnung bei Literaturwettbewerb

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Mit seinen 14 Jahren ist Prinz Hisahito schon ein begabter Nachwuchs-Schriftsteller. Der zukünftige Kaiser von Japan wurde jetzt sogar bei einem Literaturwettbewerb ausgezeichnet.

Tokio – Während andere Teenager ihre Freizeit mit Videospielen verbringen oder sich für Sport interessieren, greift Prinz Hisahito lieber zu Papier und Stift. Der Sohn des Kronprinzen Fumihito von Akishino (55) hat großes schreiberisches Talent!

Prinz Hisahito von Japan: Auszeichnung bei Literaturwettbewerb

Details und Informationen über das private Leben von Prinz Hisahito dringen nur selten an die Öffentlichkeit. Wie auch seine Geschwister wird der Sohn des aktuellen japanischen Thronfolgers Fumihito fernab von Presse- und Medienrummel großgezogen und schon jetzt auf seine künftigen kaiserlichen Aufgaben vorbereitet.

Wie nun aber bekannt wurde, ist der 14-Jährige offenbar bereits ein äußerst begabter Autor. Bei einem Nachwuchs-Literaturwettbewerb wurde die Arbeit des japanischen Prinzen unter über 350 Einsendungen ausgewählt und mit einer lobenden Erwähnung ausgezeichnet.

Der japanische Kronprinz Fumihito steht mit seiner Ehefrau Kiko und seinem Sohn Hisahito auf einem Wanderweg.
Ob Hisahito sein Talent zum Schreiben wohl von seinen Eltern Fumihito und Kiko geerbt hat? © IMAGO / Kyodo News

Prinz Hisahito von Japan: Bericht über die Ogasawara-Inseln

Prinz Hisahitos Beitrag zu dem Wettbewerb behandelte seine Reise zu den Ogasawara-Inseln, die er vor vier Jahren zusammen mit seiner Mutter Prinzessin Kiko (54) unternommen hatte. Obwohl er bei dem Ausflug erst zehn Jahre alt war, haben die Inseln, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören, einen nachhaltigen Eindruck bei dem Jungen hinterlassen.

Wie das Portal „Royal Central“ berichtet, erklärte der Prinz bei der Online-Preisverleihung des Literaturwettbewerbs genauer, was ihn an der Reise so sehr fasziniert hatte, dass er jetzt sogar darüber schreiben wollte: „Die Inselbewohner nahmen uns mit auf Touren und wir konnten die reiche Natur in den Bergen und am Meer sehen. Die Erfahrung, mit den Menschen auf Chichi-jima und Haha-jima interagieren zu können, bleibt mir deutlich im Gedächtnis.“

Der japanische Illustrator und Autor Lily Franky (57), der zur Jury des Wettbewerbs gehörte, lobte den Schreibstil von Prinz Hisahito als „balancierte, wunderschöne Prosa“.

Prinz Hisahito von Japan: Kaiser statt Schriftsteller

Ob Hisahito tatsächlich irgendwann eine Karriere als Schriftsteller anstreben kann, ist allerdings mehr als fraglich. Der Neffe von Kaiser Naruhito (61) und einzige Sohn des japanischen Kronprinzen Fumihito wird später einmal den Platz auf dem Chrysanthementhron von seinem Vater erben.

Hisahitos Geburt hat die Sorgen der kaiserlichen Familie um die Thronfolge 2006 mit einem Schlag beendet. In Japan ist es nur männlichen Nachkommen möglich den Thron zu besteigen – und davon gab es vor Hisahito seit 1965 keine mehr.

Auch interessant