1. 24royal
  2. Jordanien
  3. Königin Rania

Rania von Jordanien: Sie platzt fast vor Mutterstolz auf Sohn Hussein

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Königin Rania von Jordanien könnte nicht stolzer auf ihre Kinder sein: Ihr ältester Sohn Kronprinz Hussein hat eine besondere Ehrung erhalten.

Amman – Königin Rania (51) ist ein echter Familienmensch und lässt auch ihre Fans an ihrem Privatleben teilhaben. Auf Instagram bekommen die Follower der jordanischen Regentin eine glückliche Mutter zu sehen, die ganz in ihrer Rolle aufgeht.

Königin Rania von Jordanien: Platzt fast vor Stolz auf Sohn Hussein

Jordaniens sechsköpfige Königsfamilie tritt stets als eingespieltes Team vor die Kameras und strahlt dabei Harmonie pur aus. König Abdullah II. (59), Königin Rania und ihre vier gemeinsamen Kinder Hussein (27), Iman (25), Salma (21) und Haschem (16) gelten als Bilderbuchfamilie. Die drei jüngeren Sprösslinge des Regentenpaares sind nur selten in offizieller Funktion unterwegs, Kronprinz Hussein rückt hingegen immer mehr in den Fokus. Zur Freude von Mama Rania meistert der Thronfolger nicht nur seine repräsentativen Aufgaben mit Bravour.

Königin Rania von Jordanien blickt zur Seite und lächelt (Symbolbild).
Königin Rania hat ein inniges Verhältnis zu ihren vier Kindern (Symbolbild). © PPE/Imago

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Von Mutterstolz erfüllt gratulierte Königin Rania ihrem ältesten Sohn auf Instagram zu einem wichtigen Schritt in seiner Militärkarriere. Kronprinz Hussein wurde zum Hauptmann befördert, die Ehrung übernahm natürlich sein Vater höchstpersönlich. Der 27-Jährige, der zuvor den Dienstgrad eines Oberleutnant innehatte, hat unter anderem die Militärakademie im britischen Sandhurst besucht.

Königin Rania von Jordanien: „Die Sterne stehen dir“

Im Anschluss an die Verleihung des Dienstgradabzeichens machten sich König Abdullah und Kronprinz Hussein auf den Weg nach Hause, wo sie mit einer herzlichen Umarmung von Königin Rania und Nesthäkchen Hashem begrüßt wurden. Die vierfache Mutter teilte ein Foto von dem freudigen Moment und richtete rührende Zeilen an ihren Sohnemann: „Die Sterne stehen dir! Herzlichen Glückwunsch zu deiner Beförderung und Glückwünsche an deine Kollegen und ihre Familien. Als Eltern ist unsere Freude heute vereint.“

Auch interessant