1. 24royal
  2. Luxemburg

Guillaume von Luxemburg: Söhnchen Charles trifft den Nikolaus

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Der kleine Charles traf mit Mama Stéphanie und Papa Guillaume von Luxemburg den Nikolaus und durfte sich nach anfänglicher Schüchternheit über tolle Geschenke freuen.

Schoos – Sicher auf Papas Arm traute sich der kleine Prinz endlich an den Nikolaus heran. Mama Stéphanie de Lannoy (37) sprach Baby Charles (1) Mut zu, bevor der kleine Knirps zunächst einen Blick riskierte und dann beherzt zugriff. Gemeinsam mit seinem Nachkommen feierte das Erbgroßherzogspaar von Luxemburg ein traditionelles Nikolausfest im Dörfchen Schoos im Kanton Mersch.

Guillaume von Luxemburg: Söhnchen Charles trifft den Nikolaus

Die Einwohnerzahl von Schoos erhöhte sich durch den Besuch der drei Royals und den heiligen Sankt Nikolaus vermutlich auf ganze 160 Personen. Doch das Dörfchen in der Gemeinde Fischbach im Kanton Mersch im Großherzogtum Luxemburg ist traditionell der Ort, an dem die Ankunft des Kleeschen, wie der Heilige dort genannt wird, begangen wird.

Am Arm von Guillaume von Luxemburg und Mutter Stéphanie trifft Prinz Charles von Luxemburg den sitztenden Nikolaus in voller Montur.
Der kleine Prinz Charles von Luxemburg nimmt schüchtern Kontakt mit dem Nikolaus auf. © © Maison du Grand-Duc / Sophie Margue

Der kleine Charles bekam von der Gunst der Stunde mit seinen fast eineinhalb Jahren nun auch alles mit und verzauberte seinerseits die Anwesenden der Nikolausfeier. Mit großen Augen erkundete der goldige Nachfolger von Guillaume von Luxemburg (40) und seiner Ehefrau Stéphanie in einem hübschen blauen Kuschelpulli und zunächst zaghaftem Lächeln den imposanten Nikolaus mit weißem, vollem Rauschebart.

Guillaume von Luxemburg: Sohn Charles ist bei möglichst vielen Terminen dabei

Laut Palastmitteilung war der entdeckungsfreudige Enkel von Großherzog Henri von Luxemburg (66) und Maria Teresa von Luxemburg (65) „das ganze Jahr über brav“ und so wurde „der kleine Prinz mit Geschenken verwöhnt, die der heilige Nikolaus mitgebracht hatte“. Tapfer sah er den stattlichen Gesellen auf Papa Guillaumes Arm näherkommen, als er ihm sein Geschenk überreichte. Auch für eine kleine Nascherei konnte er sich schnell begeistern.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Prinz Charles bringt so schnell nichts mehr aus der Ruhe, seit er vor Kurzem mit seinen Eltern und Oma Maria Teresa den Internationalen Basar auf der Luxexpo The Box besucht hat. Dort hatte er gemeinsam mit der Großherzogin deren Buchprojekt „Un Amour souverain – 40 ans au service du Luxembourg“ promotet, indem er charmant auf Kuschelkurs mit der Autorin ging.

Auch interessant