1. 24royal
  2. Luxemburg

Maria Teresa von Luxemburg: Seitenhieb gegen Prinz Harry und Meghan?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Großherzogin Maria Teresa von Luxemburg hat in einer TV-Show Einblicke in ihr royales Leben gegeben. Einen Kommentar in Richtung der Sussexes konnte sie sich dabei offenbar nicht verkneifen.

Luxemburg – Maria Teresa von Luxemburg (65) scheint klare Ansichten zu den Problemen von Prinz Harry (36) und seiner Ehefrau Meghan (39) mit dem britischen Königshaus zu haben. In einer amerikanischen Fernsehsendung machte sie kürzlich jedenfalls ihre Meinung zu einer Heirat in eine adelige Familie deutlich.

Maria Teresa von Luxemburg: Seitenhieb gegen Meghan und Harry?

Die Großherzogin von Luxemburg war kürzlich in der Reihe „Behind Palace Doors“ (dt. Hinter Palasttüren) zu sehen, die im US-Fernsehen in der Show „Good Morning America“ ausgestrahlt wird. Maria Teresa gab dabei einen Einblick in ihr Leben an der Seite von Großherzog Henri (66) auf Schloss Berg und sprach offen über ihre royalen Aufgaben und Pflichten.

So glamourös das Dasein als Großherzogin auch scheinen mag – es hat auch seine Schattenseiten, wie die 65-Jährige unverblümt zugab. Einen kleinen Seitenhieb in Richtung Montecito konnte sie sich im Interview dann offenbar auch nicht verkneifen.

Großherzogin Maria Teresa von Luxemburg läuft mit ernstem Blick über einen roten Teppich.
Versteckter Seitenhieb gegen Meghan und Harry? Maria Teresa von Luxemburg hat klare Ansichten zum Leben im Hochadel. © PPE/Imago

Maria Teresa von Luxemburg: Manchmal trügt der royale Schein

Als Maria Teresa gefragt wurde, was sie jemandem raten würde, der in den Hochadel einheiratet, antwortet sie: „Sie müssen verstehen, was man aufgeben und was man geben muss. Wir tendieren dazu den Eindruck zu vermitteln, dass die Zugehörigkeit zu einer königlichen Familie rote Teppiche, Tiaras und schöne Dinge ausmachen. Aber ich kann Ihnen sagen, dass man ernsthafte Kopfschmerzen bekommen kann, wenn man bei einem Staatsbankett fünf Stunden ein Diadem tragen muss. Das ist die andere Seite der Realität. Wenn man mit einer Situation konfrontiert wird, in der man nicht das tun kann, was man möchte, prangert man nicht gleich das ganze System an, zu dem man gehört.“ Waren diese Sätze möglicherweise ein kleiner, aber feiner Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung Herzogin Meghan und dem skandalträchtigen Oprah-Interview?

Maria Teresa ist gebürtige Kubanerin und heiratete 1981 selbst in den europäischen Hochadel ein. Sie ist an der Seite ihres Ehemannes Henri von Nassau mitlerweile seit über 20 Jahren Großherzogin von Luxemburg.

Auch interessant