1. 24royal
  2. Monaco

Camille Gottlieb: Sie stellt uns ihren niedlichen Bruder vor

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Die jüngste Tochter von Stéphanie von Monaco lebt ein echtes Patchwork-Modell. Nicht nur durch ihre Mutter hat sie zwei Halbgeschwister, auch väterlicherseits hat Camille noch zwei Brüder.

La Turbie – Camille Gottlieb (22) ist in Sachen Social Media in den letzten Jahren ein echter Profi geworden. Ihren Instagram-Account nutzte die Tochter von Prinzessin Stéphanie (56) nun kürzlich, um ihren Followern jemanden vorzustellen, der ihr ganz besonders am Herzen liegt.

Camille Gottlieb: Sie stellt uns ihren niedlichen Bruder vor

Ihre knapp 75.000 Abonnenten auf Instagram erfreut Camille Gottlieb regelmäßig mit Schnappschüssen aus ihrem Alltag. Neben Urlaubsbildern postet die junge Monegassin auch Aufnahmen von Terminen und das ein oder andere private Foto mit Freunden. Jetzt nutze die 22-Jährige ihre Reichweite, um ihren Fans und Followern einen ganz besonderen Menschen vorzustellen – ihren kleinen Bruder Maxime (12). 

Um Maxime den Einstieg in die Social-Media-Welt zu erleichtern, schnappte sich Camille den 12-Jährigen für zwei gemeinsame Fotos und verwies ihre Follower auch gleich direkt auf seinen Instagram-Kanal. 

Maxime und Camille haben den gleichen Vater: Jean Raymond Gottlieb (54) arbeitete in den 1990er-Jahren als Leibwächter für Prinzessin Stéphanie. Die beiden kamen sich näher und durften schließlich im Juli 1998 Töchterchen Camille begrüßen. Nach dem Ende dieser Beziehung bekam Gottlieb später noch einmal zwei Söhne mit seiner neuen Partnerin. 

Camille Gottlieb trägt eine schwarze Brille und eine dunkle Jacke und lächelt.
Camille Gottlieb hat insgesamt vier Halbgeschwister – eine Schwester und drei Brüder. © dpa / Sebastien Nogier

Camille Gottlieb: Ihr Platz in der Fürstenfamilie

Nicht nur zu ihren jüngeren Geschwistern hat Camille ein gutes Verhältnis. Auch mit ihrer älteren Halbschwester Pauline Ducruet (26) und ihrem älteren Halbbruder Louis Ducruet* (28) versteht sie sich bestens. Pauline und Louis stammen aus Prinzessin Stéphanies erster Ehe mit Daniel Ducruet (56), die 1996 geschieden wurde. Bei Veranstaltungen in der Vergangenheit sah man die drei Kinder von Stéphanie schon öfter gut gelaunt in trauter Runde neben ihrer stolzen Mama.

In der monegassischen Fürstenfamilie hat die Nichte von Fürst Albert II. (63) bisher nur vereinzelt repräsentative Verpflichtungen und Termine wahrgenommen. Erst vor wenigen Wochen fungierte Camille aber als Patin für einen Luxus-Katamaran bei einer Schiffstaufe im Hafen von Monaco. Diesen Auftritt meisterte die 22-Jährige an der Seite ihrer Familie mit Bravour und war gern gesehener Mittelpunkt des Events. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant