1. 24royal
  2. Monaco

Camille Gottlieb: Ihr Gesicht zeigt die royalen Züge einer Berühmtheit

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Nesthäkchen Camille, Tochter von Stéphanie von Monaco, ist flügge geworden. Bisher eher unscheinbar, sieht sie zunehmend aus wie ein berühmtes Familienmitglied.

Monte Carlo – Prinzessin Stéphanie von Monaco (56) kann auf ein wildes Leben zurückblicken, in dem sie viel probiert und wenig Skandale ausgelassen hat. Inzwischen ist die Schwester Fürst Alberts (63) aber ruhiger, entspannter und zurückhaltender.

Als liebevolle Mutter dreier Kinder hat sie viel Verständnis für die Experimentierfreudigkeit ihrer Schützlinge und überlässt ihnen inzwischen auch gern den Vortritt in der Medienwelt. Pauline Ducruet (26), Louis Ducruet (28) und Nesthäkchen Camille Gottlieb (22) wissen das zu schätzen und nutzen besonders die Bühne, die Social Media bietet, für sich. Pauline zeigt ihren Followern ihr Liebesglück, Sohn Louis hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt und verteidigte seine Großmutter Gracia Patricia. Der Familienzusammenhalt könnte nicht stärker sein.

Camille Gottlieb: Ihr Gesicht zeigt die royalen Züge einer Berühmtheit

Gerade die Jüngste erfreut die Fans immer wieder mit zauberhaften neuen Fotos auf Instagram. Dort präsentierte sich Stéphanies „kleines Mädchen“, das aus der Beziehung zu ihrem Ex-Bodyguard Jean-Raymond Gottlieb (54) stammt, auch mit ihrem „kleinen Mann“, wie sie ihn liebevoll nennt und ihren jüngsten Bruder Maxi (12) so der Öffentlichkeit vorstellte.

Louis Ducruet, Pauline Ducruet, Mama Stéphanie von Monaco und Camille Gottlieb bei der Hochzeit Fürst Alberts II. 2011
So sieht sie nicht mehr aus: Camille mit Geschwister und Mama Stéphanie von Monaco bei der Hochzeit Fürst Alberts II. 2011 © UPI Photo/Imago

Auch mit ihren zwei anderen Halbgeschwistern Pauline und Louis versteht sich die 22-Jährige blendend. Das zeigen private Familienfotos, die Camille mit ihren Followern auf Instagram teilte. Beim Betrachten wird schnell klar: Camille tritt aus dem Schatten ihrer älteren Halbgeschwister und entwickelt eigene Interessen und einen eigenen Style.

Camille Gottlieb: Sie sieht ihrer Großmutter immer ähnlicher

Kaum hat sie den Babyspeck abgelegt, tritt auch die gravierende Ähnlichkeit mit Camille Gottliebs berühmten Großmutter Fürstin Gracia Patricia (52, † 1982) zutage, die ihr Enkelkind sicher gern selbst kennengelernt hätte. Die hohen Wangenknochen, die zarte Haut, der tiefe Blick und die Gesichtszüge erinnern stark an die ehemalige Schauspielerin Grace Kelly. Doch die Fürstin starb bei einem Autounfall und hinterließ den traurigen Fürsten Rainier III. von Monaco (81, † 2005) und drei Kinder. Sie wäre sicher stolz auf sie und ihre schöne Enkelin, die mit ihren tollen Fotos schon über 75.000 Fans auf Instagram hat.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant