1. 24royal
  2. Monaco

Charlotte Casiraghi eröffnet Chanel-Show: Spektakulärer Ritt über den Catwalk

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Charlotte Casiraghi hat bei der Haute-Couture-Show von Chanel für einen echten Paukenschlag gesorgt. Prinzessin Carolines Tochter kam nämlich in tierischer Begleitung auf den Laufsteg.

Paris – Charlotte Casiraghi ist mit gerade mal 35 Jahren schon eine absolute Modeikone. Die bildschöne Monegassin fungiert bereits eine ganze Weile als Markenbotschafterin für Chanel. Ihr jüngster Auftritt bei der Haute-Couture-Show des Luxus-Labels wäre daher eigentlich auch gar keine allzu große Überraschung gewesen – hätte man sich für Charlotte nicht ein sensationelles Highlight einfallen lassen.

Charlotte Casiraghi eröffnet Chanel-Show: Spektakulärer Ritt über den Catwalk

Die älteste Tochter von Prinzessin Caroline (65) ist seit Jahren eine feste Größe in der internationalen Modebranche. Charlotte Casiraghi zählt zu den elegantesten Royals der Welt, erscheint sie irgendwo auf der Bildfläche, ist ihr die volle Aufmerksamkeit der Fotografen garantiert. Ihre enge Beziehung zum Modehaus Chanel wurde ihr förmlich in die Wiege gelegt. Schon ihre Mutter war sehr gut mit dem früheren Chefdesigner Karl Lagerfeld (85, † 2019) befreundet. Die Ernennung von Charlotte zur Markenbotschafterin des exklusiven Labels war da schon fast eine logische Folgerung.

Bei der Haute-Couture-Show von Chanel in Paris sollte die 35-Jährige dementsprechend eine wichtige Rolle spielen. Von einem bezaubernden Auftritt konnte man ausgehen, auf welch spektakuläre Weise Charlotte am Ende aber tatsächlich in Erscheinung trat, damit hätte wohl niemand gerechnet.

Charlotte Casiraghi reitet schwarz gekleidet auf einem Pferd, um sie herum sitzen Menschen.
Charlotte Casiraghi eröffnete die Chanel-Show hoch zu Ross. © Lewis Joly/dpa

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Charlotte Casiraghi eröffnet Chanel-Show: Royaler Ritt verzaubert alle

Nach der Men’s Fashion Week werden in der französischen Hauptstadt nun die Couture-Looks präsentiert. Charlotte Casiraghi eröffnete die mit Spannung erwartete Show von Chanel mit einem echten Paukenschlag – sie kam auf einem Pferd über den Laufsteg geritten! Die Nichte von Fürst Albert II. (63) machte hoch zu Ross eine exzellente Figur, immerhin nahm sie als Springreiterin auch schon an diversen Turnieren teil.

Charlotte drehte in einer glitzernden schwarzen Tweed-Jacke eine gemächliche Runde und verschwand dann im Galopp hinter den Kulissen. Erst danach startete die eigentliche Modenschau, die nach dem eindrucksvollen Ritt aber schon fast nebensächlich erschien. Die Monegassin war übrigens nicht die einzige royale Vertreterin in Paris in den letzten Tagen. Prinz Nikolai von Dänemark lief bei der Schau des Labels Rains mit.

Auch interessant