1. 24royal
  2. Monaco

Fürst Albert: So rührend kümmert er sich um seine Kinder

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

In Fürstin Charlènes Abwesenheit hat sich Fürst Albert zu einem Vorzeigevater entwickelt, der so viel Zeit wie möglich mit Jacques und Gabriella verbringt.

Saint-Vincent-de-Cosse – Während sich Fürstin Charlène (43) in Südafrika von ihrer Infektion erholt, kümmert sich ihr Gatte Fürst Albert II. (63) um die gemeinsamen Kinder Jacques und Gabriella (6) – eine Aufgabe, die Monacos Staatsoberhaupt mit Bravour meistert.

Fürst Albert: So rührend kümmert er sich um Jacques und Gabriella

Die sechsjährigen Zwillinge begleiten Fürst Albert inzwischen regelmäßig zu öffentlichen Terminen, eine Auszeit während der Ferien kam da wie gerufen. Nach ihrem kurzen Besuch bei Fürstin Charlène in Südafrika hat es die Drei nach Frankreich verschlagen. Auf dem Programm stand ein abenteuerlicher Familienausflug, der sie in die Gemeinde Saint-Vincent-de-Cosse führte.

Fürst Albert, Fürstin Charlène und die Zwillinge Jacques und Gabriella von Monaco winken vom Balkon (Symbolbild).
Fürst Albert II. hat mit seinen aufgeweckten Zwillingen Gabriella und Jacques alle Hände voll zu tun (Symbolbild). © Imago

Das unzertrennliche Trio nahm die Paddel in die Hand und machte – ausgerüstet mit Schwimmwesten – im Kanu den Fluss Dordogne unsicher. Auf Facebook teilte der Kanuverleih, der sich sichtlich über den hohen Besuch freute, mehrere Fotos von der Fahrt durch die malerische Provinz Périgord, die für ihre abwechslungsreichen Landschaften bekannt ist. Zum Schutz der Privatsphäre wurden die Gesichter der Zwillinge zwar unkenntlich gemacht, Jacques‘ „Daumen hoch“-Geste spricht dennoch für eine gelungene Tour, die ihm und seiner Schwester viel Freude bereitet hat.

Fürst Albert: Fürstin Charlène bleibt Monaco weiterhin fern

Fürst Albert hat den royalen Nachwuchs in den Sommerferien fleißig bespaßt, schon bald kann er sich jedoch eine kleine Verschnaufpause gönnen. Für Jacques und Gabriella beginnt in Kürze wieder der Schulalltag in Monaco, den Beginn des neuen Schuljahres wird ihre Mutter allerdings verpassen. Fürstin Charlène hatte bereits vor mehreren Wochen erklärt, dass sich ihre Rückkehr nach Monaco noch verzögern werde.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant