1. 24royal
  2. Niederlande

Amalia, Alexia & Ariane: Prinzessinnen sorgen für Corona-Schlagzeilen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

In den Niederlanden können sich inzwischen auch Jugendliche gegen das Coronavirus impfen lassen. Nehmen die Töchter von Königin Máxima dieses Angebot in Anspruch?

Den Haag – Zahlreiche Royals haben mittlerweile ihre Corona-Impfung erhalten und sich auch öffentlich für die wichtige Maßnahme im Kampf gegen das Virus ausgesprochen. Mit der Anpassung der Impfpriorisierung könnten sich jetzt auch die drei niederländischen Prinzessinnen Amalia (17), Alexia (16) und Ariane (14) impfen lassen. Ob sie dieses Angebot in Anspruch nehmen, überlassen König Willem-Alexander (54) und Königin Máxima (50) ihren Kindern ganz alleine.

Amalia, Alexia & Ariane: Prinzessinnen sorgen für Corona-Schlagzeilen

König Willem-Alexander und Königin Máxima waren kürzlich auf Staatsreise in Deutschland unterwegs und brachten Glanz und Glamour nach Berlin. Im Rahmen ihres Besuches stand das Königspaar natürlich auch zahlreichen Journalisten Rede und Antwort – das allgegenwärtige Thema Corona war auch hier präsent.

Willem-Alexander hat vor einigen Wochen selbst verraten, dass er seine Corona-Impfung bereits erhalten hat. Wann genau das passiert ist und welches Vakzin ihm verabreicht wurde, das behielt der Regent jedoch für sich. Auf die Frage, ob sich seine drei Töchter ebenfalls impfen lassen möchten, antwortete der 54-Jährige nun aber ausführlicher.

Die niederländischen Prinzessinnen Ariane, Amalia und Alexia stehen nebeneinander.
Die Prinzessinnen Ariane, Amalia und Alexia (v.l.) entscheiden selbst über ihre Impfung. © PPE/Imago

Amalia, Alexia & Ariane: „Als Familie haben wir den Rat mit ganzem Herzen befolgt“

Wie der König deutlich machte, stehe es für Kronprinzessin Amalia, Prinzessin Alexia und Prinzessin Ariane außer Frage, sich nicht impfen zu lassen. Entschieden hätten sie das aber komplett alleine. „Die Prinzessinnen haben in Absprache mit uns sehr deutlich gemacht, dass es ihre Entscheidung war. Alle drei sind sehr bestrebt, zum Kampf gegen das schreckliche Virus beizutragen, das uns seit fast anderthalb Jahren erfasst. [...] Die Menschen können selbst entscheiden. Als Familie haben wir den Rat [sich impfen zu lassen] mit ganzem Herzen befolgt“, zitiert das Portal Beaumonde König Willem-Alexander.

Seit Ende Juni können sich in den Niederlanden Jugendliche ab zwölf Jahren impfen lassen. Unter 16-Jährige dürfen sich laut Beaumonde allerdings nur mit Zustimmung ihrer Eltern für einen Termin anmelden. Im Falle von Prinzessin Ariane werden Máxima und Willem-Alexander diese aber sicherlich nicht verweigert haben. Auch Gräfin Eloise (19), die Cousine der drei Prinzessinen, hat sich ihre Impfung bereits abgeholt und öffentlichkeitswirksam auf Instagram darüber berichtet.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant