1. 24royal
  2. Niederlande

Erinnerung an Johan Friso & Co.: Kronprinzessin Amalias rührendes Ritual

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kronprinzessin Amalia der Niederlande hat einen schönen Brauch für sich gefunden, um die Erinnerung an ihre verstorbenen Familienmitglieder aufrechtzuerhalten.  

Den Haag – Kronprinzessin Amalia feierte vor wenigen Wochen ihren 18. Geburtstag und rückt nun mehr und mehr in den Mittelpunkt am niederländischen Königshof. Eines Tages wird sie den Thron von ihrem Vater Willem-Alexander (54) erben und als Staatsoberhaupt das Land regieren. Auch wenn Amalias Fokus ganz klar auf ihrer Zukunft liegt, wirft die Thronfolgerin dennoch immer wieder gerne einen Blick in die Vergangenheit.

Erinnerung an Johan Friso & Co.: Kronprinzessin Amalias rührendes Ritual

Für Kronprinzessin Amalia hat mit ihrem 18. Geburtstag ein komplett neuer Lebensabschnitt begonnen. Die Thronfolgerin wurde zwar schon von Kindesbeinen an auf ihre zukünftige Rolle als Königin des Landes vorbereitet, dennoch kommen mit ihrer Volljährigkeit nun noch ganz neue Herausforderung auf sie zu. Ihr Privatleben hält sie weiterhin gut unter Verschluss, um voll und ganz ihre Rolle als Repräsentantin der niederländischen Krone in den Vordergrund zu stellen. Vor einigen Monaten waren beispielsweise erstmals Gerüchte aufgekommen, Amalia hätte einen festen Freund aus Deutschland. Kommentiert wurde die angebliche Beziehung seitens des Palastes jedoch nie.

Bei all den spannenden Zukunftsaussichten ist es der Tochter von König Willem-Alexander und Königin Máxima (50) trotzdem wichtig, ihre Wurzeln niemals in Vergessenheit geraten zu lassen. Dazu gehört auch, dass Amalia ihren verstorbenen Angehörigen, wie ihrem Onkel Prinz Johan Friso (44, † 2013), ein ehrendes Andenken bewahrt.

Kronprinzessin Amalia trägt einen roten Blazer und schaut zur Seite (Symbolbild).
Kronprinzessin Amalia hält die Erinnerung an ihre verstorbenen Familienmitglieder lebendig (Symbolbild). © Hollandse Hoogte, ANP/Imago

Noch mehr spannende Royal News finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Erinnerung an Johan Friso & Co.: Amalia zündet immer vier Kerzen an

Auch wenn sich die Kronprinzessin selbst laut ihrer Biografie „Amalia“ nicht als übermäßig religiösen Menschen beschreibt, gehört hin und wieder ein Kirchgang zu ihrem Alltag. Wie das Portal „Beaumonde“ berichtet, zünde sie dann jedes Mal vier Kerzen an, um damit an verstorbene Familienmitglieder zu erinnern: Zwei Kerzen für ihre Großväter Prinz Claus (76, † 2002) und Jorge Zorreguieta (89, † 2017), eine Kerze für ihre Tante Inés Zorreguieta (33, † 2018) und eine weitere für ihren Onkel Johan Friso.

Das schreckliche Lawinenunglück, bei dem der niederländische Prinz verschüttet wurde, jährte sich kürzlich zum zehnten Mal. Ein Jahr nach dem Unfall verstarb Johan Friso auf Schloss Huis ten Bosch an den Folgen. Erst kürzlich kamen die Erinnerungen an das traumatische Erlebnis wieder hoch, als bekannt wurde, dass an der Unglücksstelle in Lech am Arlberg ein Ski von Friso gefunden wurde. *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant