1. 24royal
  2. Niederlande
  3. Königin Máxima

Königin Máxima: Heftiger Gegenwind erschwert den royalen Auftritt

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Manchmal kommt es auch im wohl geplanten königlichen Ablauf zu unerwartet stürmischen Begegnungen. Königin Máxima meistert sie gewohnt souverän.

Rotterdam – Auf dem Tagesplan von Königin Maxima (50) steht der Besuch der Business Hogeschool. Ein Austausch mit Studenten über die Auswirkungen der Coronapandemie auf die Hochschulbildung und die künftige Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt sind geplant. Studenten und Mitarbeiter erwarten gespannt den Besuch der Königin, die in ihrer Funktion als Mitglied des niederländischen Komitees für das Unternehmertum in die Hogeschool eingeladen wurde. Herein kommt ein frischer Wirbelwind. Und das im wahrsten Sinne des Wortes!

Königin Máxima: Heftiger Gegenwind erschwert den royalen Auftritt

Auf dem Weg zu ihrem Termin ergreift eine unerwartete Sturmböe Máximas blonden Schopf und bringt die königliche Frisur ganz schön durcheinander. Was andere Berühmtheiten dazu verleitet, Termine auch kurzfristig abzusagen, bringt Máxima offenbar nicht weiter aus dem Konzept. Mit 50 Jahren – ihr Geburtstag liegt nicht weit zurück – ist man Gegenwind in jeder Form gewohnt.

Königin Máxima mit Mundschutz und vom Wind verwehten Haaren in Rotterdam
Königin Máxima gerät auf dem Weg zu einem Termin in eine Windböe, die ihre Haare zu Berge stehen lässt. © PPE/Imago

Kurz darauf sitzt die Ehefrau von König Willem-Alexander jedenfalls bei bester Laune und tadellos frisiert in der Diskussionsrunde und es geht weiter um haarige Dinge – aber nur noch inhaltlich.

Infolge der Coronomaßnahmen können nämlich etwa 445.000 Studenten im Hochschulbereich nur eingeschränkt studieren. Sie werden meist online unterrichtet und Praktika finden nur in angepasster Form statt. Die Universität hat den Ehrgeiz, die Vorlesungen und andere Studienaktivitäten wieder "normal" vor Ort anzubieten, ergänzt durch Online-Lehrmethoden.

Königin Máxima: Die jungen Leute liegen der Königin am Herzen

Es ist viel Stoff für Kontroversen und Diskussionen über die Chancen und Herausforderungen der Entrepreneurship-Ausbildung und die Fragen der Verbindung von Hochschulbildung mit dem Arbeitsmarkt. Der Königin liegen die jungen Menschen ihres Landes besonders am Herzen, zum einen ist sie selbst Mutter dreier Teenie-Töchter, zum anderen wird ihre eigene Jugend gerade verfilmt.

Ob Ergebnisse erzielt wurden und der Wind sich auf dem Nachhauseweg gelegt hat, wurde auf Instagram nicht überliefert.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant