1. 24royal
  2. Niederlande

Kronprinzessin Amalia: Lachanfall im Zoom-Call – das macht sie so sympathisch

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Pünktlich zur Veröffentlichung ihrer Biografie hat sich Kronprinzessin Amalia mit der Autorin Claudia de Breij zum virtuellen Gespräch getroffen. Die beiden Frauen verstehen sich offenbar prächtig.

Amsterdam – Seit dem 16. November ist die Biografie über die niederländische Kronprinzessin Amalia (17) im Handel erhältlich. Das Buch, das den schlichten Titel „Amalia“ trägt, stammt aus der Feder von Claudia de Breij (46). Bei einem Zoom-Call saßen sich die Autorin und die Thronfolgerin nun nochmals gegenüber.

Kronprinzessin Amalia: Lachanfall im Zoom-Call – das macht sie so sympathisch

Am 7. Dezember wird die älteste Tochter von König Willem-Alexander (54) und Königin Máxima (50) volljährig. Um diesen Anlass gebührend zu feiern und dem Volk einige neue Seiten seiner zukünftigen Königin zu zeigen, entstand die Biografie „Amalia“. Die Autorin Claudia de Breij, die auch als Kabarettistin arbeitet, hat für das Buchprojekt eng mit Kronprinzessin Amalia zusammengearbeitet und es scheint ganz so, als sei zwischen der Thronfolgerin und der Schriftstellerin eine besondere Freundschaft entstanden.

Kronprinzessin Amalia sitzt an einem Schreibtisch und schaut lachend auf einen Bildschirm (Symbolbild).
Kronprinzessin Amalia erobert mit ihrer sympathischen Art immer mehr Herzen (Symbolbild). © PPE/Imago

Pünktlich zur Veröffentlichung von „Amalia“ haben sich die beiden Frauen zu einem Gespräch verabredet, um ihre erfolgreiche Kooperation Revue passieren zu lassen. Die Kronprinzessin befindet sich derzeit für ein Praktikum im Ausland, wo genau sie sich aufhält, hält das niederländische Königshaus zum Schutz ihrer Sicherheit und Privatsphäre geheim. Daher konnte das Treffen mit Claudia de Breij nur via Zoom stattfinden, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat.

Kronprinzessin Amalia: „Cool, unwirklich und total verrückt“

Die niederländische Thronfolgerin startete mit einem herzerfrischenden Lachanfall in das Gespräch. „Was ist los mit Dir? Ich bekomme immer einen kitschigen Lachkrampf, wenn ich mit Dir zusammen bin. Du bist eine sehr gute Komikerin“, scherzte Amalia.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Im Verlauf der Unterhaltung wollte Claudia de Breij natürlich auch noch wissen, wie zufrieden die Kronprinzessin mit dem fertigen Werk sei, jetzt wo „Amalia“ endlich den Weg in den Handel gefunden hat. „Cool, unwirklich und total verrückt“, entgegnete die 17-Jährige. Ein größeres Kompliment kann man von einem Teenager wohl kaum bekommen.

Auch interessant