1. 24royal
  2. Niederlande
  3. Prinzessin Alexia

Prinzessin Alexia der Niederlande: Wird sie Königin werden?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Wenn es nach den Anhängern der argentinischen Monarchie-Bewegung geht, ist klar, wer die künftige Königin des Landes werden soll: Alexia der Niederlande!

Den Haag – Prinzessin Alexia (15) steht in der niederländischen Thronfolge aktuell auf Platz zwei. Ihre ältere Schwester Amalia (17) wird aller Voraussicht nach eines Tages ihren Vater König Willem-Alexander (54) beerben, Alexia und ihre jüngere Schwester Ariane (14) reihen sich dahinter ein. Die Monarchie-Bewegung in Argentinien, dem Heimatland von Alexias Mutter Máxima (49), sieht allerdings eher die Zweitgeborene auf dem Thron – und zwar auf dem, der in Buenos Aires stehen soll.

Prinzessin Alexia der Niederlande: Sie soll Königin werden

Movimiento Monárquico Argentino – so nennt sich die Initiative, die in dem südamerikanischen Staat die Monarchie einführen will. Laut deren Anhängern sei das die Lösung für viele Probleme im Land. Wie das Magazin Beaumonde schreibt, wünsche man sich eine „königliche Familie nach schwedischem Vorbild, ohne übermäßige Kosten“. Gut und günstig soll die argentinische Monarchie also werden. An der Spitze des noch zu gründenden Königreiches sieht das Movimiento Monárquico Argentino eine junge Dame aus dem niederländischen Königshaus mit argentinischen Wurzel – Prinzessin Alexia. Die Royalisten halten die Tochter von Königin Máxima, die in Buenos Aires geboren wurde, für die perfekte Kandidatin.

Prinzessin Alexia der Niederlande trägt ein helles Kostüm und schaut im Gehen seitlich in Richtung Kamera.

Prinzessin Alexia der Niederlande soll Königin werden – in Argentinien! © PPE/Imago

Auf ihrem Instagram-Account posteten die Anhänger der Monarchie-Bewegung kürzlich ein Foto der Prinzessin, aus dem sie die Verbundenheit der 15-Jährigen zu ihrem Land herauslesen. Alexia trägt auf dem Bild ein Armband in den argentinischen Nationalfarben, was für die Monarchisten eine „Anspielung auf ihr Erbe und ihre Wertschätzung für unsere Nation“ ist.

Prinzessin Alexia der Niederlande: Sie hat vorerst andere Pläne

Bevor sich die niederländische Prinzessin mit etwaigen Reformen im Heimatland ihrer Mutter auseinandersetzen könnte, stehen aber ohnehin erstmal andere Dinge auf ihrer Agenda. Alexia wird in diesem Jahr ihre schulische Ausbildung auf dem renommierten UWC Atlantic College in Wales fortsetzen und das heimische Schloss Huis ten Bosch in Den Haag verlassen. Auch die spanische Thronfolgerin Leonor ist bereits auf diesem Internat angemeldet.

Bleibt abzuwarten, welchen Weg die Tochter von König Willem-Alexander und Königin Máxima danach einschlagen wird und ob er sie möglicherweise eines Tages vielleicht doch nach Argentinien führt, wo eine Krone für sie bereitliegt.

Auch interessant