1. 24royal
  2. Norwegen

Prinzessin Märtha Louise: Durek Verrett spricht über seine Zeit im Gefängnis

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Märtha Louise und ihr Lebensgefährte Durek Verrett mussten schon einige Probleme bewältigen. Ein dunkles Kapitel aus der Vergangenheit des Schamanen sorgt nun einmal mehr für Wirbel.

Oslo – Auch wenn nicht gerade wenige Royal-Fans die Beziehung von Prinzessin Märtha Louise (50) und Durek Verrett (47) noch immer kritisch beäugen, halten die beiden nun schon seit einigen Jahren an ihrer Liebe fest. Sogar von einer baldigen Hochzeit war zuletzt die Rede. Die dramatische Vergangenheit des US-Amerikaners sorgt jetzt allerdings erneut für Schlagzeilen.  

Prinzessin Märtha Louise: Durek Verrett spricht über seine Zeit im Gefängnis

Mit dem Schamanen Durek Verrett scheint Prinzessin Märtha Louise von Norwegen ihre große Liebe gefunden zu haben. Die beruflichen Praktiken des Geistheilers und Schamanen sind zwar umstritten, das Herz der Schwester von Kronprinz Haakon (48) hat er aber wohl ganz ohne Spuk und Zauberei erobert. Auch in der norwegischen Königsfamilie wird Durek respektiert und geschätzt. König Harald V. (85) nannte er in einem persönlichen Geburtstagsgruß immerhin sogar „Papa“. Das Beziehungsglück von Märtha Louise und Durek Verrett wurde allerdings vor wenigen Wochen erst von der ernsten Erkrankung des 47-Jährigen überschattet. Berichten zufolge brauche er dringend eine weitere Spenderniere.

Prinzessin Märtha Louise schaut ernst nach oben (Symbolbild).
Prinzessin Märtha Louise steht fest hinter ihrer großen Liebe Durek Verrett (Symbolbild). © PPE/Imago

Aktuell sorgen nun aber ganz andere Probleme für Aufruhr im Palast, die nichts mit der Gesundheit des US-Amerikaners zu tun haben. In einem Podcast sprach Durek über seine Zeit in Haft. Das Gespräch wurde bereits 2019 aufgezeichnet, jedoch gerade erst wieder von „Se og Hør“ ans Licht gebracht. In dem damaligen Interview hatte Durek ehrlich und ungeschönt von dem wohl dunkelsten Kapitel seines Lebens berichtet, lange bevor er die norwegischen Royals kennenlernte.

Prinzessin Märtha Louise: Ihr Freund verbrachte rund ein Jahr in Haft

„Ich bin mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Es gab ein verlassenes Haus in der Nähe und ich organisierte eine Party dort, weil mein Vater mich daheim keine Partys veranstalten ließ. Einige ältere Teenager tauchten auf der Feier auf, sie schrieben ihre Namen mit reinem Alkohol auf den Boden und zündeten ihn an. Die Flammen breiteten sich aus und wir konnten sie nicht mehr löschen, sodass das ganze Haus Feuer fing“, zitiert „Svensk Damtidning“ aus dem Podcast. Als sich der Vorfall ereignete, war der Partner von Prinzessin Märtha Louise laut eigener Aussage etwa 16 Jahre alt. Er sei dann wenig später aufgrund seiner Rolle als Veranstalter der Party festgenommen und zur Rechenschaft gezogen worden. Wie er laut „Svensk Damtidning“ selbst erklärte, habe er rund zwölf Monate im Gefängnis gesessen, drei davon in Einzelhaft.

Noch mehr spannende Royal News finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Durekt Verrett steht neben seiner Freundin Prinzessin Märtha Louise von Norwegen (Symbolbild).
Durek Verrett macht kein Geheimnis aus seiner Vergangenheit (Symbolbild). © Francis González/Imago

Die Zeit sei zwar hart und traumatisierend, aber auch sehr lehrreich für ihn gewesen. „Ich habe gelernt, dass ich diese Erfahrung machen musste, weil sie mich Dinge gelehrt hat, die ich lernen musste. Dinge, die nützlich sind, wenn ich anderen helfen will“, so der Schamane. Seine Freiheit wisse er dafür heute umso mehr zu schätzen.

Auch interessant