1. 24royal
  2. Norwegen

Influencer-Award: Eine junge Royal hat den Preis abgesahnt

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Sie ist 16 Jahre alt, hübsch, talentiert, blaublütig und sie hat das, wovon viele Mädchen träumen: Wenn sie etwas postet, schauen alle hin. Deshalb bekam sie jetzt einen Award.

Oslo – Ihre Mutter ist Märtha Louise von Norwegen (50) und natürlich platzt die Prinzessin fast vor Stolz auf ihre Tochter. Beauty und Fashion scheinen genau das Richtige für den hübschen Teenager zu sein. Ihre offene Art überzeugt ihre etwa 45.000 Follower. Unzählige Fans gratulieren zum Sieg: Leah Isadora Behn (16) hat den norwegischen „Vixens Influencer of the Year“-Award in der Kategorie Beauty abgeräumt.

Influencer-Award: Eine junge Royal hat den Preis abgesahnt

„Bin so stolz auf dich, mein Mädchen! Schon als sie zwei Jahre alt war, wussten wir, dass du etwas im Bereich Make-up oder Mode werden wolltest. Du hast eine solche Hingabe für das, was du tust, und es ist eine großartige Inspiration für den Rest von uns“, feierte Prinzessin Märtha Louise von Norwegen ihre Tochter auch noch mal nachträglich bei Instagram. Märthas Partner, der Geistheiler Shaman Durek (46), schloss sich prompt aus dem fernen Los Angeles an. Eigentlich plante Märtha Louise, ebenfalls nach Kalifornien zu ziehen, doch sie entschied sich – zum Glück für Tochter Leah und ihre beiden Schwestern – anders.

Prinzessin Märtha Louise trägt ein türkisfarbenes Abendkleid und lächelt.
Stolze Mutter dreier Töchter. © Rune Hellestad/Imago

Denn es ist der Geistesgegenwart ihrer Mutter zu verdanken, dass der wundervolle Moment des Jubels Leah Isadoras aufgezeichnet wurde. Die Nummer sechs der norwegischen Thronfolge hatte sich aufgrund ihrer Social-Media-Videos, in denen sie Make-up-Tipps und ausgefallene Looks präsentiert, für den Preis im Bereich Beauty qualifiziert. Leah Isadora konnte ihr Glück kaum fassen, das Publikum im Gamle Logen Konzertsaal tobte.

Damit tritt die Adelige aus dem Schatten ihrer älteren Schwester Maud Angelica (18), die als Jungautorin in die Fußstapfen ihrer kreativen Mutter tretend, Erfolge feiert.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können

Influencer-Award: Leah Isadora macht ihr Ding und wird dafür geliebt

Norwegische Prinzessin Märtha Louise steigt aus einem Auto und lächelt
Prinzessin Märtha Louise von Norwegen könnte nicht stolzer auf ihre Tochter Leah Isadora sein. © Lise Åserud/dpa

Ein Teil der großen Anteilnahme am Geschick der Kinder erklärt sich aus der tragischen Vorgeschichte der Familie von Prinz Haakons (48) Schwester Märtha Louise. Die Kinder tragen den Nachnamen ihres bürgerlichen Vaters, des Schriftstellers Ari Behn (47, † 2019), der sich nach 14 Ehejahren und der Trennung 2016 plötzlich das Leben nahm. Leah Isadora trägt keinen Titel, doch besitzt sie wie ihre Geschwister Maud Angelica und Emma Tallulah (13) blaues Blut.

Auch interessant