1. 24royal
  2. Norwegen
  3. Kronprinzessin Mette-Marit

Kronprinz Haakon offen wie nie: So schwärmt er von Mette-Marit

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Bald feiern Mette-Marit und Haakon ihren 20. Hochzeitstag. Bei einem Interview anlässlich dieses Meilensteins zeigten sich die beiden kürzlich verliebt wie am ersten Tag.

Oslo – Während viele Royals mit öffentlichen Liebesbekundungen eher sparsam umgehen, macht das norwegische Kronprinzenpaar aus seinem glücklichen Beziehungsleben keinen Hehl. So offen wie noch nie sprach Thronfolger Haakon (48) unlängst über das Kennenlernen mit seiner heutigen Ehefrau Mette-Marit (47) und sparte dabei nicht an Komplimenten. 

Kronprinz Haakon offen wie nie: So habe ich Mette-Marit kennengelernt

Am 25. August 2001 gab der norwegische Kronprinz Haakon seiner Herzdame Mette-Marit das Jawort. In ihrer Beziehung hatten die beiden zuvor so manche Hürde überwinden müssen, ehe es schließlich zur Traumhochzeit kam. Mette-Marit stammt aus bürgerlichen Verhältnissen und brachte ihren Sohn Marius Borg Høiby (24) mit in die Ehe. Wo in anderen Königsfamilien vermutlich die Alarmglocken geläutet hätten, begrüßten König Harald (84) und Königin Sonja (84) die Partnerin ihres Sohnes mit offenen Armen im Palast.

20 Jahre später sind Haakon und Mette-Marit nach wie vor ein starkes Team. Gemeinsam trotzen sie allen Widrigkeiten (wie Mette-Marits schwerer Lungenerkrankung) und haben mit Ingrid Alexandra (17) und Sverre Magnus (15) zwei wunderbare Kinder großgezogen.

Anlässlich ihrer Porzellanhochzeit standen die beiden einem norwegischen Radiosender nun sogar zu ihrer Beziehung detailliert Rede und Antwort.

Norwegens Kronprinzenpaar steht festlich gekleidet nebeneinander und lächelt.
Mette-Marit und Haakon feiern am 25. August 2021 ihren 20. Hochzeitstag. © Britta Pedersen/dpa

Kronprinz Haakon offen wie nie: „Dieses strahlende Mädchen aus dem Süden hat Eindruck hinterlassen“

Kronprinz Haakon geriet regelrecht ins Schwärmen, als er sich an das ersten Treffen mit seiner heutigen Ehefrau zurückerinnerte: „Dieses strahlende Mädchen aus dem Süden hat Eindruck bei mir hinterlassen. Es fällt auf, wenn Mette einen Raum betritt. Da ist plötzlich eine Energie, die man nicht leicht ignorieren kann. Sie wirkte so selbstbewusst und weltgewandt. […] Es fühlte sich sicher an, wenn wir zusammen waren. Die Tatsache, dass sie ein kleines Kind hatte, zeigte mir einfach nur, dass sie keine Angst vor Verpflichtungen und Verantwortung hat. Sie war deshalb in meinen Augen nicht im Geringsten weniger attraktiv“, zitiert „Royal Central“ den Thronfolger aus seinem Interview.

Kronprinzessin Mette-Marit fand ebenfalls berührende Worte für ihre große Liebe: „Er hat mich gesehen. Er hat mich verstanden. Er war neugierig. Und er hat mich festgehalten.“ – Bei so viel Romantik gibt es kaum Zweifel, dass die beiden wohl noch viele weitere schöne Ehejahre miteinander verbringen werden.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant