1. 24royal
  2. Norwegen
  3. Marius Borg Høiby

Marius Borg Høibys Ex-Freundin verrät Trennungsgrund: „Ich war oft allein“

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Während sich Marius Borg Høiby in Schweigen hüllt, redet seine Ex-Freundin Klartext. Juliane Snekkestad enthüllt die Gründe für ihre überraschende Trennung.

Los Angeles – Marius Borg Høiby (25) und Juliane Snekkestad (25) gehen bereits seit mehreren Wochen getrennte Wege. Anfang März machte das norwegische Model die Trennung von Kronprinzessin Mette-Marit (48) ältestem Sohn publik. Was zu dem Beziehungsaus führte, gab sie in einem intimen Interview preis.

Marius Borg Høibys Ex-Freundin verrät Trennungsgrund: „Ich war oft allein“

Mehr als vier Jahre lang waren Marius und Juliane ein Paar, kennengelernt haben sich die beiden in Los Angeles. Dort gab die 25-Jährige nun auch ihr erstes ausführliches Interview nach der Trennung von Marius Borg Høiby. Im Gespräch mit der Zeitschrift „Nettavisen“ offenbarte Juliane, dass sie vor allem während der Pandemie mit dem Beziehungsalltag kämpfte. Gemeinsam mit Marius lebte sie in einem Haus im norwegischen Tønsberg fernab des Rampenlichts.

Marius Borg Høiby trägt Sakko und Krawatte und schaut ernst (Symbolbild).
Die Beziehung von Marius Borg Høiby und Ex-Freundin Juliane wurde während der Pandemie auf eine harte Probe gestellt (Symbolbild). © Vegard Wivestad Grott/dpa

„Plötzlich war ich eine Hausfrau geworden, die das Staubsaugen als eines der Highlights des Tages ansieht. Ich war kurz davor, die Wände hochzugehen. Mein damaliger Mitbewohner [Marius] hatte einen Job, während ich arbeitslos war, also war ich oft allein und es war ein bisschen einsam“, machte Juliane deutlich. Dass sie ihrer Arbeit als Model und Schauspielerin nicht nachgehen konnte, habe sie am meisten gestresst.

Noch mehr spannende Royal News finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Marius Borg Høibys Ex-Freundin verrät Trennungsgrund: Karriere statt Freund

Das ehemalige Zuhause von Marius Borg Høiby und seiner Ex-Freundin wird „Nettavisen“ zufolge bald zum Verkauf angeboten, der 25-Jährige soll mittlerweile wieder bei Mutter Mette-Marit wohnen. Juliane möchte sich erst mal auf sich selbst konzentrieren und unter anderem in Los Angeles ihre Karriere als Schauspielerin ankurbeln. Die Dreharbeiten für einen neuen Netflix-Film, in dem die Norwegerin eine kleine Rolle übernimmt, sind bereits abgeschlossen.

Auch interessant