1. 24royal
  2. Norwegen

Norwegische Royals feiern Nationalfeiertag: Palast gibt Programm bekannt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Am 17. Mai ist ganz Norwegen in Feierlaune: Das Land der Fjorde zelebriert seinen Nationalfeiertag – die Königsfamilie feiert mit!

Oslo – Normalerweise wird der Nationalfeiertag mit größeren und kleineren Paraden begangen, gemeinsam mit Freunden und Familie genießen die Norweger den „Grunnlovsdagen“ (dt.: Verfassungstag). In diesem Jahr ist jedoch alles anders. Bereits zum zweiten Mal in Folge fallen viele Veranstaltungen den Corona-Beschränkungen zum Opfer, auch die norwegische Königsfamilie greift auf ein Ersatzprogramm zurück.

Norwegische Royals feiern Nationalfeiertag: Palast gibt Programm bekannt

Wie der Tagesplan von König Harald V. (84), Kronprinz Haakon (47) & Co. aussieht, hat der Palast nun verraten. Kronprinzessin Mette-Marit (47) und Kronprinz Haakon werden mit ihren beiden Kindern Prinzessin Ingrid Alexandra (17) und Prinz Sverre Magnus (15) den Nationalfeiertag in ihrer Residenz Skaugum einläuten. Nach einem kurzen Programm im Freien unternimmt die vierköpfige Familie einen Ausflug nach Asker, anschließend macht sie sich auf den Weg in die Hauptstadt.

Im Königlichen Schloss in Oslo treffen sie auf König Harald V. und Königin Sonja (83). Um 11.30 Uhr betritt die Königsfamilie schließlich den Balkon des Schlosses, an dieser Tradition zum Nationalfeiertag halten sie seit Jahren fest. Auf die jubelnde Menschenmenge vor dem Palast müssen die Royals in diesem Jahr verzichten, eine kleine Feier ist trotzdem geplant. Um 12 Uhr werden Salutschüsse abgefeuert, danach erklingt die Nationalhymne. Am Nachmittag steht eine Bootsparade auf dem Oslofjord auf dem Programm, die das Königspaar und das Kronprinzenpaar an Bord der königlichen Yacht „Norge“ verfolgen.

Prinz Sverre Magnus, Kronprinzessin Mette-Marit, Kronprinz Haakon und Prinzessin Ingrid Alexandra stehen am Nationalfeiertag nebeneinander.
Am Nationalfeiertag trägt auch die Königsfamilie die Volkstracht „Bunad“. © PPE/Imago

Norwegische Royals feiern Nationalfeiertag: Der „Tag der Kinder“

Ein wichtiger Bestandteil der Feierlichkeiten am 17. Mai sind die Kinderumzüge, die in den letzten Jahren im ganzen Land stattgefunden haben, aufgrund der aktuellen Situation jedoch ins Wasser fallen. Festlich gekleidete Schüler und Schülerinnen ziehen durch die Städte, in Oslo marschieren sie zum Schloss, wo sie von der norwegischen Königsfamilie begrüßt werden. Weil der Nachwuchs im Fokus steht, wird der Nationalfeiertag auch oftmals als „Barnas dag“ (dt.: Tag der Kinder) bezeichnet.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant