1. 24royal
  2. Norwegen

Ingrid Alexandra von Norwegen erreicht wichtigen Meilenstein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Ein Meilenstein kommt selten allein? Prinzessin Ingrid Alexandra hat in diesem Jahr schon einen großen Wendepunkt erreicht, der Veränderungen mit sich bringt.

Oslo – Einmal kurz geblinzelt und schon ist der Nachwuchs erwachsen: Prinzessin Ingrid Alexandra (18) hat bereits als kleines Kind die Herzen ihrer Landsleute im Sturm erobert, auch als junge Frau sammelt sie fleißig Sympathiepunkte.

Ingrid Alexandra von Norwegen erreicht weiteren Meilenstein

Am 21. Januar feierte die Tochter von Kronprinz Haakon (48) und Kronprinzessin Mette-Marit (48) ihren 18. Geburtstag, die große Party fiel jedoch aus. Aufgrund der Corona-Beschränkungen konnte Ingrid Alexandra ihren 18. Geburtstag nur im kleinen Rahmen begehen, einen wichtigen Moment ließ sie sich aber dennoch nicht nehmen. Kurz nach ihrem Geburtstag zelebrierte Prinzessin Ingrid Alexandra ihre Volljährigkeit mit einer kleinen Spritztour ohne elterliche Begleitung. Wie „Se og Hør“ berichtet, wurde die 18-Jährige hinter dem Steuer eines Elektroautos von VW abgelichtet.

Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen blickt lächelnd zur Seite (Symbolbild).
Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen hat die Volljährigkeit erreicht (Symbolbild). © PPE/Imago

Auf Nachfrage der Zeitschrift bestätigte ein Pressesprecher des Palastes, dass Ingrid Alexandra ihren Führerschein gemacht hat. In einem Geburtstagspost auf Instagram hatte ihr Halbbruder Marius Borg Høiby (25) zuvor die Anwohner von Asker, dem Wohnort der Kronprinzenfamilie, vor den Fahrkünsten der royalen Anfängerin gewarnt: „Ich empfehle Menschen, die in Asker wohnen, sich die nächsten Stunden von den Straßen fernzuhalten!“

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Ingrid Alexandra von Norwegen: Kein Auto zum 18. Geburtstag

In den letzten Jahren bekamen die Mitglieder der norwegischen Königsfamilie von dem „Kongelig Norsk Automobilklub“, kurz KNA, zu ihrem 18. Geburtstag ein Auto geschenkt. Die Royals werden in Zukunft aber auf diese Tradition verzichten, Prinzessin Ingrid Alexandra machte nun den Anfang. Eine Geschenkeregelung von 2015 legt fest, dass die Annahme von kommerziellen Geschenken untersagt ist.

Auch interessant