1. 24royal
  2. Norwegen

Prinzessin Ingrid Alexandra: Hebt im Kampfjet ab –Besuch der Luftwaffe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Prinzessin Ingrid Alexandra sucht die Herausforderung. Bei ihrem zweiten Besuch auf einem norwegischen Stützpunkt der Luftwaffe stieg sie jetzt sogar in einen Kampfjet und hob ab.

Bodø – Einmal ist keinmal, dachte sich offenbar Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen (17) und besuchte erneut einen Stützpunkt der Luftwaffe. Nach der Erkundung der Aufgaben einer Soldatin in Rena begab sich die junge Prinzessin auf den Stützpunkt Bodø, um große Teile von Nordnorwegen aus der Luft erleben zu können. Ohne einen Funken von Angst hob der Nachwuchs der Royals im Kampfjet zu einem Überflug mit einer F-16 ab.

Prinzessin Ingrid Alexandra: Hebt im Kampfjet ab – Besuch der Luftwaffe

Hatte die Tochter Kronprinzessin Mette Marits (48) und Kronprinz Haakons (48) im November noch die Jägertruppen inspiziert, ging sie jetzt im Kampfjet auf Flugmission. Dass sie nichts gegen eine Extraportion Adrenalin hat, hatte die Adlige schon bei ihrem ersten Militärbesuch bewiesen. Ohne zu zögern, sprang sie in voller Montur von einem zwölf Meter hohen Turm, nachdem die Streitkräfte ihr den Besuch am Stützpunkt zur Konfirmation geschenkt hatten.

Prinzessin Ingrid Alexandra beim Besuch eines Stützpunktes der Luftwaffe in militärischer Montur.
Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen ist mit einem F-16-Kampfflugzeug der norwegischen Air Force mitgeflogen. © picture alliance/dpa/The Royal Court of Norway | Simen Løvberg Sund

Jetzt gab es vor der Flugstunde für die Prinzessin eine ausführliche Unterweisung in die Missionen der norwegischen Luftverteidigung. Die 17-Jährige bekam außerdem eine Idee davon, was es körperlich bedeutet, auf dem hinteren Sitz eines Kampfflugzeugs Platz zu nehmen. Eine medizinische Untersuchung bestätigte der sportlichen Royal die Flugtauglichkeit, bevor es für sie bei tosendem Lärm endlich in die Lüfte ging.

Prinzessin Ingrid Alexandra: Sie beherrscht auch die leisen Töne

Wie das Königshaus ankündigt, wird die Enkelin König Haralds (84) in Zukunft weitere Besuche beim Militär vornehmen. Am 21. Januar feiert Prinzessin Ingrid Alexandra zudem ihren 18. Geburtstag. Auch dabei könnte es wieder etwas lauter werden.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Ansonsten zeigt sich der Spross der norwegischen Royals aber gar nicht abgehoben. Teilte das Königshaus schon vor Kurzem süße Weihnachtsfotos aus Prinzessin Ingrid Alexandras Kindheit, erfreut der Palast die Royal-Fans nach den knallharten Militär-Aufnahmen erneut mit Aufnahmen der jungen Prinzessin aus Erinnerungen der Adventszeiten durch die Jahre.

Auch interessant