1. 24royal
  2. Norwegen

Märtha Louise & Durek Verrett: Außerirdische Szenen in ihrer Doku-Serie

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen hat schon immer einen Hang zum Spirituellen und Übernatürlichen. Auch in ihrer Dokumentarserie „Märtha“ ist dies ein Thema. 

Oslo – Seit der Ausstrahlung der ersten Episode Anfang April wird über die Doku-Serie von Prinzessin Märtha Louise (49) weltweit heiß diskutiert. Auch ihr Partner Durek Verrett (46) kommt darin vor – wenn auch nicht immer gleich auf den ersten Blick erkennbar. 

Märtha Louise & Durek Verrett: „Außerirdische Szenen“ in ihrer Doku-Serie

Norwegens Prinzessin Märtha Louise und der US-Amerikaner Durek Verrett teilen ihren Hang zum Übernatürlichen: Die Tochter von König Harald V. (84) und Königin Sonja (83) machte vor einigen Jahren mit der Gründung einer Engelsschule Schlagzeilen, Durek Verrett praktiziert als Schamane und Geistheiler und sorgte bereits mit umstrittenen medizinischen Thesen für Furore.

Das Paar taucht auch immer wieder gemeinsam in Szenen in Märtha Louises Doku-Serie „Märtha“ auf. Die Reihe wird aktuell im norwegischen Fernsehen ausgestrahlt und gibt einen Einblick in das Privatleben der Prinzessin und ihrer drei Töchter. In der aktuellen Episode der TV-Show sind Märtha Louise und Durek Verrett allerdings kaum wiederzuerkennen, wie die Norwegerin selbst auf Instagram zeigt.

„Die heutige Folge der TV-Sendung ‚Märtha‘ dreht sich teilweise um Aliens. Oder zumindest verwandeln @shamandurek [Durek Verrett] und ich uns in Aliens“, erklärte Märtha Louise in ihrem Posting. Was es mit der Transformation im Detail auf sich hat, wollte sie nicht verraten. Abwegig wäre es aber nicht, wenn die beiden ihre Einstellung zu außerirdischen und übernatürlichen Lebensformen auch in Märtha Louises Sendung diskutieren würden.

Märtha Louise & Durek Verrett: Glückliche Beziehung aller Häme zum Trotz

Immer wieder wird die Verbindung zwischen der norwegischen Prinzessin und dem amerikanischen Schamanen scharf kritisiert. Viele Norweger sehen in Verrett einen Scharlatan, der viel zu freizügig über seine Beziehung mit Märtha Louise spreche und Details ausplaudere, die eher ins Schlafzimmer als in die Öffentlichkeit gehörten. Dennoch hält die ältere Schwester von Kronprinz Haakon (47) an ihrer Liebe fest und plant bereits den Umzug zu ihrem Freund nach Kalifornien.

Prinzessin Märtha Louise lächelt in die Kamera.
Prinzessin Märtha Louise hat einen besonderen Hang zur Spiritualität und zu übernatürlichen Dingen. © IMAGO / Bildbyran

Auch mit Märtha Louises drei Töchtern Maud Angelica (17), Leah Isadora (16) und Emma Tallulah (12) scheint sich der US-Amerikaner gut zu verstehen. In einer vorherigen Folge von „Märtha“ betonte die Prinzessin, was für eine große Stütze Durek nach dem Tod ihres Ex-Ehemanns Ari Behn (47, † 2019) für sie und ihre Familie gewesen sei.

Auch interessant