1. 24royal
  2. Norwegen

Prinzessin Märtha Louise: Sie will zu ihrem Freund Durek Verrett in die USA ziehen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Norwegens Prinzessin Märtha Louise will ihrer europäischen Heimat den Rücken kehren und der Liebe wegen in die USA ziehen. Das betonte die dreifache Mutter jetzt selbst in einem Interview.

Oslo – Märtha Louise packt die Koffer und wandert mit ihren drei Töchtern aus in Richtung Kalifornien. Diese Neuigkeit hat die norwegische Prinzessin nun selbst bestätigt. Schon bald soll es so weit sein.

Prinzessin Märtha Louise: Sie will zu ihrem Freund Durek Verrett in die USA ziehen

Seit die Tochter von König Harald V. (84) mit dem US-amerikanischen Schamanen Durek Verrett (46) liiert ist, ist die Beziehung des Paares fester Bestandteil der internationalen Presse. Verrett, der sich selbst als Heiler bezeichnet und regelmäßig mit kontroversen Aussagen über verschiedene Krankheitsbehandlungen von sich reden macht, soll sich in der Heimat von Märtha Louise (49) nie wirklich wohl und akzeptiert gefühlt haben. Ein dauerhafter Umzug zu seiner Freundin sei für ihn laut „Royal Central“ deshalb nicht infrage gekommen. Damit das Paar trotzdem zusammenleben kann, ist also Märtha Louises Handeln gefragt. Wie die Prinzessin bestätigt hat, will sie mit ihren drei Töchtern schon bald in die USA übersiedeln, um näher bei ihrem Partner in Los Angeles zu sein. Immer wieder wurde in den vergangenen Monate über mögliche Beziehungskrisen des Paares berichtet. Davon kann nun aber offenbar keine Rede mehr sein.

Im Moment sei es wegen der Corona-Pandemie schwer einen Umzug durchzuführen, bald soll es aber so weit sein, bestätigte die 49-Jährige gegenüber der norwegischen Zeitung VG. „Die Kinder begleiten mich natürlich. Wir werden unser Haus in Lommedalen trotzdem behalten. Wir müssen ein Zuhause in Norwegen haben und werden auch oft hier sein. Wir können das schöne Norwegen nicht gänzlich zurücklassen“, so Märtha Louise.

Prinzessin Märtha Louise trägt ein dunkles Kleid und schaut zur Seite.
Prinzessin Märtha Louise will mit ihren drei Kindern schon bald nach Los Angeles ziehen. © IMAGO / TT

Prinzessin Märtha Louise: Ihre Dokumentarserie wird mit Spannung erwartet

Das Interview mit VG wurde im Vorfeld von Märtha Louises eigener Dokumentarreihe „Märtha“ geführt, die am 7. April im norwegischen Fernsehen starten soll. Über mehrere Episoden hinweg wird in der TV-Serie das private Leben der Prinzessin und ihrer Töchter Maud Angelica (17), Leah Isadora (15) und Emma Tallulah (12) näher beleuchtet. Ihre Beziehung zu Durek Verrett spielt dabei natürlich eine tragende Rolle. Auch der Tod von Märtha Louises Ex-Mann Ari Behn (47, † 2019) soll Thema sein. 

„Ich bin eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens und die Presse schreibt viel über mich. Diese Serie ist eine Gelegenheit, mein Leben auf eine andere und neue Art und Weise zu zeigen“, hatte die Prinzessin schon vor einiger Zeit zu ihren TV-Plänen erklärt.

Auch interessant