1. 24royal
  2. Norwegen

Prinzessin Märtha Louise: Ihre Umzugspläne werfen viele Fragen auf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Seit mehr als zwei Jahren führen Prinzessin Märtha Louise von Norwegen und der US-Amerikaner Durek Verret eine Fernbeziehung, damit soll bald Schluss sein.

Lommedalen – Tausende Kilometer trennen Prinzessin Märtha Louise (49) von ihrem Freund Durek Verrett (46). Zusammen mit ihren drei Töchtern wohnt die dänische Prinzessin in dem Ort Lommedalen in der Nähe von Oslo, Schamane Durek hat seinen Lebensmittelpunkt im sonnigen Los Angeles.

Prinzessin Märtha Louise: Ihre Umzugspläne werfen viele Fragen auf

Prinzessin Märtha Louise machte bereits vor mehreren Wochen publik, dass sie für die Liebe auswandern und ihre Heimat Norwegen verlassen möchte. Im Frühjahr vertraute Märtha-Louise der Zeitung VG ihre Umzugspläne für die USA an. Den genauen Zeitpunkt behielt die Schwester von Kronprinz Haakon (47) damals aber für sich: „Im Moment haben wir Corona und es ist schwer zu planen. Aber wir planen, mit der Zeit umzuziehen. Die Kinder werden natürlich mitmachen.“

Seitdem sind einige Wochen vergangen, das Projekt „Umzug“ scheint allerdings noch keine größeren Fortschritte gemacht zu haben. Viele Länder haben inzwischen ihre Reisebeschränkungen gelockert, von nicht notwendigen Reisen in die USA wird jedoch noch immer abgeraten. Wann Märtha Louise und ihre Töchter Maud Angelica (18), Leah Isadora (16) und Emma Tallulah (12) nach Kalifornien umsiedeln können, ist aktuell noch unklar, auch der letzte Besuch von Durek in Norwegen ist schon etwas länger her. Immer wieder sorgt das ungewöhnliche Paar für Schlagzeilen, die beiden müssen vor allem in Märtha Louises Heimat viel Kritik einstecken.

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen blickt skeptisch zur Seite.
Im Mai 2019 machte Prinzessin Märtha Louise ihre Beziehung zu Durek Verrett öffentlich. © Itar-Tass/Imago

Prinzessin Märtha Louise: Norwegen liegt ihr am Herzen

Was König Harald V. (84) und Königin Sonja (83) von den Plänen ihrer Tochter halten, ist nicht bekannt. Die verbleibende Zeit in Norwegen genießen Märtha Louise und ihre Töchter in vollen Zügen, zuletzt sah man die Vier am norwegischen Nationalfeiertag, den sie mit dem Rest der Königsfamilie in Oslo feierten. Das Haus in Lommedalen will die Familie trotz des Umzugs behalten.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant