1. 24royal
  2. Schweden

Erneuter Auftritt: Hat sich Königin Silvia von Schweden von ihrem Unfall erholt?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Königin Silvia von Schweden hat noch immer mit den Folgen ihres Unfalls zu kämpfen, das macht der jüngste Auftritt der Regentin deutlich.

Ekerö – Im Februar wurde Königin Silvia von Schweden (77) im Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert, nachdem sie schwer gestürzt war und Schmerzen in der rechten Hand hatte. Der Unfall ereignete sich auf Schloss Drottningholm, dem privaten Wohnsitz des Königspaares, Silvia zog sich dabei einen Handgelenkbruch zu. Kurz nach der Einlieferung konnte sie das Krankenhaus mit einem Gips am Arm wieder verlassen.

Erneuter Auftritt: Hat sich Königin Silvia von Schweden von ihrem Unfall erholt?

Königin Silvia musste den Gips vermutlich mehrere Wochen tragen, in der Öffentlichkeit hielt sie ihren Verband allerdings versteckt. Bei ihrem ersten Auftritt nach dem Unfall, eine Videokonferenz mit Vertretern von Pharmaunternehmen, wirkte Silvia noch etwas angeschlagen. Die Frau von König Carl XVI. Gustaf (74) hatte eine Jacke über ihre Schulter gelegt, sodass ihr Gips nicht sichtbar war. Auch bei ihrem aktuellen Termin wählte Königin Silvia ein modisches Accessoire und bedeckte ihren rechten Arm mit einem grauen Cape. Bereits im Vorfeld wurde gemutmaßt, dass Silvias Genesung nach dem Sturz Monate dauern könnte. Es wird vermutlich noch einige Zeit vergehen, bis sie ihre rechte Hand wieder ganz normal im Alltag einsetzen kann. Ihre Verletzung hält die Monarchin jedoch nicht davon ab, wichtige Termine wahrzunehmen oder sich für eine Herzensangelegenheit einzusetzen.

Königin Silvia nahm jetzt an einem virtuellen Symposium zur Prävention von sexueller Gewalt gegen Kinder teil. In ihrer digitalen Rede machte sie deutlich, wie wichtig der Kampf gegen Missbrauch ist. Um Kindern auf der ganzen Welt helfen zu können, hat Silvia vor mehr als 20 Jahren die World Childhood Foundation gegründet.

Königin Silvia von Schweden schaut nachdenklich.
Kurz vor dem Unfall zeigte sich Königin Silvia noch beim Skifahren mit ihrer Familie (Symbolbild). © dpa/Rainer Jensen

Erneuter Auftritt: Hat das Königspaar Schloss Drottningholm verlassen?

Das aktuelle Video wirft Fragen zu Silvias Gesundheitszustand auf, auch der Aufnahmeort sorgt für Verwirrung. Der Palast teilte mit, dass die Rede auf Schloss Drottningholm aufgezeichnet worden sei. Viele gingen jedoch davon aus, dass sich das Königspaar nach der Geburt von Prinz Julian*, dem dritten Kind von Prinz Carl Philip (41) und Prinzessin Sofia (36), wieder auf Schloss Stenhammar in der Gemeinde Flen zurückgezogen hätte. Im letzten Jahr haben König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia dort mehrere Monate verbracht, um sich vor dem Coronavirus zu schützen. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant