1. 24royal
  2. Schweden
  3. Kronprinzessin Victoria

Kronprinzessin Victoria tief gerührt: Sie weint um die Terroropfer von Stockholm

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Kronprinzessin Victoria absolvierte vor wenigen Tagen einen Termin, der sie sichtlich Kraft kostete. In Stockholm fand eine Gedenkfeier für die Opfer des Terroranschlages von 2017 statt.

Stockholm – Fünf Jahre ist es nun schon her, dass bei dem Anschlag in der schwedischen Hauptstadt mehrere Menschen getötet wurden. Kronprinzessin Victoria (44) wollte es sich nicht nehmen lassen, bei der Gedenkfeier für die Opfer der Schreckenstat persönlich dabei zu sein und ihr tiefes Mitgefühl mit den Hinterbliebenen zu zeigen.

Kronprinzessin Victoria tief gerührt: Sie weint um die Terroropfer von Stockholm

Bei ihren zahlreichen Auftritten im Jahr sieht man die schwedische Thronfolgerin meist nur bestens gelaunt, strahlend und fröhlich. Erst vor wenigen Wochen war es Kronprinzessin Victoria sogar möglich, Arbeit und Vergnügen zu verbinden und ihre Kinder Estelle (10) und Oscar (6) mit zu einem Termin zu nehmen. So lassen sich die royalen Pflichten deutlich leichter meistern. Allerdings ist die Präsenz der Tochter von König Carl XVI. Gustaf (75) und Königin Silvia (77) natürlich auch immer wieder bei weniger freudigen Anlässen gefragt.

Auch wenn sie der Tag sichtlich mitgenommen hat, war es für die 44-Jährige absolute Ehrensache, an der Gedenkfeier für die Opfer des Anschlags in Stockholm* teilzunehmen. Am 7. April 2017 war ein Mann mit einem gestohlenen Lastwagen erst in eine Fußgängerzone und dann in das Schaufenster eines Kaufhauses gerast. Fünf Personen kamen dabei ums Leben, viele weitere wurden verletzt. Bei der bewegenden Zeremonie konnte Kronprinzessin Victoria ihre Tränen kaum zurückhalten. Auch Prinz Daniel (48) wirkte an der Seite seiner Ehefrau noch immer tief erschüttert. Die beiden stützten sich gegenseitig und legten gemeinsam Blumen für die Opfer nieder.

Prinz Daniel legt Blumen ab und schaut zu Boden, Victoria steht sichtlich bewegt daneben.
Kronprinzessin Victoria wirkte bei der Gedenkzeremonie sichtlich gerührt. © Henrik Montgomery/Imago

Noch mehr spannende Royal News finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Kronprinzessin Victoria: Sie und Daniel zeigen sich als starke Einheit

Auch wenn der Anlass kein schöner war, präsentierten sich Victoria und Daniel einmal mehr als starke Einheit. Zuletzt kursierten noch immer Gerüchte über eine mögliche Ehekrise der beiden. Ob nicht eventuell doch etwas dran sein könnte, an den Meldungen über Beziehungsprobleme im Palast, fragten sich viele Royal-Fans trotz einer deutlichen Reaktion des Paares auf die Berichte.

Das Statement von Victoria und Daniel war ein absolutes Novum. Für gewöhnlich werden private Angelegenheiten vom schwedischen Königshaus niemals kommentiert. Scheinbar war das öffentliche Dementi in diesem Fall jedoch der letzte Ausweg, um die Lage zu beruhigen – nicht zuletzt zum Wohl von Prinzessin Estelle und Prinz Oscar.

Bis die letzten Kritiker in der schwedischen Presse verstummt sind, die jede Geste der Eheleute analysieren und hinterfragen, wird es allerdings vermutlich noch eine Weile dauern. Mit gemeinsamen Auftritten kämpfen Victoria und Daniel aber auch weiterhin tapfer gegen alle Spekulationen an. *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant