1. 24royal
  2. Schweden
  3. Kronprinzessin Victoria

Nach Corona-Infektion von Victoria und Daniel: Königshaus gibt Update zu ihrem Zustand

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Das schwedische Königshaus hat neue Informationen zum Gesundheitszustand von Kronprinzessin Victoria und ihrem Ehemann Prinz Daniel mit der Öffentlichkeit geteilt.

Update vom 24. März, 10:00 Uhr: Wie das schwedische Königshaus mitgeteilt hat, geht es dem Thronfolgerpaar wieder gut. „Sie befinden sich immer noch in Quarantäne, sind aber unter den gegebenen Umständen in Ordnung und im Grunde genommen gesund. Aber sie sind nach ärztlichem Rat immer noch zu Hause“, erklärte Margareta Thorgren, die Informationschefin des Königshauses. Wie lange die Quarantäne noch anhalten wird, ist bisher nicht bekannt. Nach Bekanntwerden der Corona-Infektion hatten sich Kronprinzessin Victoria, ihr Ehemann Prinz Daniel und die beiden Kinder Prinzessin Estelle und Prinz Oscar in Isolation auf Schloss Haga begeben.

Erste Termine konnten die schwedischen Thronfolger in digitaler Form schon wieder wahrnehmen. Bleibt zu hoffen, dass die vollständige Genesung der beiden, und damit das Ende der Quarantäne, in Sicht ist.

Update vom 16. März, 11:07 Uhr: Margareta Thorgren, die Informationschefin des schwedischen Königshauses, hat ein neues Statement zum Zustand des Thronfolgerpaares abgegeben und den Schweden damit ein wenig die Sorge um den vorerkrankten Prinz Daniel genommen. Thorgren erklärte gegenüber „Svensk Dam“: „Prinz Daniel war in einem sehr guten Gesundheitszustand bevor er positiv auf Covid-19 getestet wurde, und er ist jetzt, wie gesagt, leicht krank.“ Der Ehemann der Kronprinzessin ist seit Jahren chronisch nierenkrank und musste sich bereits eine Spenderniere transplantieren lassen. Die Angst, dass ihn deshalb ein besonders schwerer Corona-Verlauf treffen könnte, war deshalb groß. Laut der Informationschefin befindet sich das Paar aber bereits auf dem Weg der Genesung.

Erstmeldung vom 12. März, 10:00 Uhr: Solna – Schlechte Nachrichten von den schwedischen Royals: Thronfolgerin Victoria (43) und ihr Mann Prinz Daniel (47) wurden beide positiv auf das Coronavirus getestet. Wie das Königshaus bestätigt hat, befindet sich das Paar bereits seit einigen Tagen in Quarantäne.

Victoria und Daniel von Schweden: Beide positiv auf Corona getestet

Laut dem Portal „Svensk Dam“ hat sich Kronprinzessin Victoria gleich auf das Virus testen lassen, nachdem sie sich erkältet und unwohl gefühlt hatte. Prinz Daniel wurde gleichzeitig getestet. Wenig später folgte dann auch schon die ernüchternde Nachricht: Beide haben sich angesteckt und sind Corona-positiv. Auch der Prinzgemahl zeige inzwischen leichte Symptome, es gehe ihm und Victoria aber den Umständen entsprechend gut.

Um Daniel ist die Sorge nun allerdings dennoch besonders groß: Er leidet an einer chronischen Nierenkrankheit und musste sich vor einigen Jahren bereits einer Transplantation unterziehen. Wie „Svenks Dam“ schreibt, hätten Ärzte aber zuvor schon betont, er gehöre trotzdem keiner besonderen Risikogruppe an.

Kronprinzessin Victoria von Schweden und ihr Ehemann Daniel sitzen nebeneinander und klatschen.
Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel befinden sich nach einem positiven Corona-Test in Quarantäne auf Schloss Haga.  © IMAGO / IBL

Victoria und Daniel von Schweden: Könnten sie das Königspaar angesteckt haben?

Besteht auch Grund zur Beunruhigung aufgrund einer möglichen Ansteckung von Königin Silvia (77) und König Carl XVI. Gustaf (74)? Laut der schwedischen Presse ist das nicht der Fall. Kronprinzessin Victoria habe ihre Eltern beide länger nicht mehr persönlich gesehen, eine Ansteckung sei daher sehr unwahrscheinlich. Auch andere Mitglieder der schwedischen Königsfamilie seien schon eine Weile nicht mehr in direktem Kontakt mit Victoria und ihrem Ehemann Daniel gewesen. Die Rückverfolgung möglicher Ansteckungen habe unter der Aufsicht des Leibarztes der Familie inzwischen begonnen. 

Die Kronprinzessin ist übrigens nicht die Erste in ihrer Familie, die sich mit dem Coronavirus angesteckt hat. Ihr Bruder Carl Philip (41) und seine Ehefrau Sofia (36) hatten sich bereits im letzten Jahr infiziert, jedoch ohne gravierenden Krankheitsverlauf und schwere Folgen. Das Paar erfreut sich bester Gesundheit und erwartet in den nächsten Wochen sein drittes Kind.

Auch interessant