1. 24royal
  2. Schweden

Prinz Carl Philip und Sofia von Schweden: Neuer Look im Doppelpack

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Auch die Geburt eines dritten Kindes bringt viele Veränderungen mit sich. Das sieht man in diesem Fall beiden Eltern an, die jeweils mit einem neuen Look überraschen.

Stockholm – Im März dieses Jahres wurden Prinzessin Sofia (36) und Ehemann Carl Philip (42) zum dritten Mal stolze Eltern eines dritten Sohnes. Seitdem ist es vermutlich innerhalb der Familie etwas lauter, nach außen aber etwas ruhiger um das beliebte Schwedenpaar geworden.

Prinz Carl Philip und Sofia von Schweden: Neuer Look im Doppelpack

Schwedische Prinzessin Sofia ist wieder schwanger und tanzt in schwedischer Tracht mit ihrem Ehemann Prinz Carl Philip am Nationaltag 2019.
Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia von Schweden haben die dritte Schwangerschaft verkündet. Das Bild wurde am schwedischen Nationaltag 2019 aufgenommen. © Albert Nieboer/dpa

Anfangs präsentiert Prinzessin Sofia ihre drei süßen Jungs Prinz Alexander (5) und Prinz Gabriel (3) zusammen mit dem neugeborenen Prinz Julian. Und auch zu besonderen Anlässen wie dem Nationalfeiertag (6. Juni) und dem Veteranentag (Schwedisch: Veterandagen) am 29. Mai postet jeweils einer der beiden Royals ein Bild und einen Feiertagsgruß. Solcherart ist auch der jüngste Post, bei dem Sofia und Carl Philip dieses Jahr auf den 26. Juni festgelegt einen schönen Mittsommar (Midsommardagen) wünschen.

Dabei fällt auf den ersten Blick auf: Beide sehen etwas anders aus. Bei genauerem Betrachten steht schnell fest: Es sind neue Haircuts, die eine kleine Typveränderung mit sich bringen.

Prinzessin Sofia trägt eine Art Long-Pony im Ombré-Look, in der Mitte gescheitelt, an den Seiten bis auf die Wangenknochen gekürzt. Carl Philip dagegen hat den Bart wachsen lassen und trägt sein dichtes dunkles Haar deutlich länger und nach hinten gekämmt, was ihm wegen seiner Naturwelle einen etwas wilderen Look verleiht als gewohnt.

Prinz Carl Philip und Sofia von Schweden: Familienauszeit in den Sommerferien

Der Grund für das optische Laissez-faire ist schnell erklärt. Die schwedische Königsfamilie hat sich in die Sommerferien verabschiedet und bleibt für einen Teil des Sommers traditionell zusammen auf Schloss Solliden auf der Insel Öland. Auch Sofia und Carl Philip werden dort vorbeikommen.

Denn die Geburtstagsfeier von Kronprinzessin Victoria (43) steht am 14. Juli an. Durch den Besuch von Prinzessin Madeleine (39) und eventuell sogar ihrem Ehemann Christopher O’Neill (47) sind alle Kinder von Königin Silvia (77) und König Carl XVI. Gustaf (75) seit langer Zeit sogar einmal wieder zur gleichen Zeit am gleichen Ort.

Nach der mehrwöchigen Auszeit erwartet die schwedischen Royals dann aber noch ein wichtiger Termin. Am 14. August wird der jüngste Familienzuwachs Prinz Julian in der Kirche von Schloss Drottningholm getauft.

Vielleicht gibt es zu diesem Anlass auch wieder neue Haarschnitte.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant