1. 24royal
  2. Schweden

Prinz Daniel: Diese traurige Aufgabe nimmt er Kronprinzessin Victoria ab

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Prinz Daniel von Schweden übernimmt alleine eine wichtige aber traurige Aufgabe. Zur Gedenkfeier der Polizei in Stockholm kam der Schwedenprinz ohne Kronprinzessin Victoria.

Stockholm – Seit 2019 gibt es den Polzeigedenktag, bei dem im Rahmen eines Gottesdienstes in der Kirche an die Menschen erinnert wird, die seit der Verstaatlichung der Polizei im Jahr 1965 ihr Leben im Dienst verloren haben. Prinz Daniel (48) war gekommen, um bei einer Zeremonie die Toten zu ehren und den Hinterbliebenen Trost zu spenden. Kein leichter Gang, den der schwedische Royal ohne Kronprinzessin Victoria (44) absolvierte.

Prinz Daniel: Diese traurige Aufgabe nimmt er Victoria ab

Prinz Daniel von Schweden steht in einem dunklen Anzug mit Brille vor einer Treppe.
Prinz Daniel übernahm am Wochenende allein einen schweren Termin. © Johan Jeppsson/Imago

Es ist immer der erste Samstag im Oktober, an denen der verstorbenen Beamten gedacht wird, nur jedes zweite Jahr wird auch eine Zeremonie abgehalten, wie in diesem Jahr. Die Polizeikapelle eröffnete den Gedenkgottesdienst mit einer Trompetenfanfare. Musikalisch unterstützt wurde die Zeremonie vom Polizeimusikkorps, dem Polizeichor und Solisten. Die regionalen Polizeichefs hielten jeweils eine Rede über einen Vorfall, bei dem ein Kollege im Dienst ums Leben gekommen war. Es wurde eine Schweigeminute eingelegt. Prinz Daniel hört aufmerksam zu.

Prinz Daniel: „Wir sind immer voller Bewunderung und Respekt für die Polizei“

Prinz Daniel war alleine gekommen. Obwohl das Ehepaar am liebsten gemeinsam Termine wahrnimmt, wie vor Kurzem in Gävleborgs län, nahm der bürgerliche Ehemann der Kronprinzessin den schweren Gang, der dennoch jede Unterstützung verdient, ohne Begleitung auf sich. Vermutlich will er seine Victoria nicht traurig sehen, was sich bei solchen Gelegenheiten kaum vermeiden lässt. Bei gemeinsamen öffentlichen Terminen lässt Daniel Kronprinzessin Victoria stets galant den Vortritt.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Prinz Daniel von Schweden steht neben Prinzessin Victoria von Schweden bei einem Termin in Mailand.
Am liebsten lässt Prinz Daniel Kronprinzessin Vitoria den Vortritt. © Riccardo Giordano/Imago

Prinz Daniel ist inzwischen ein anerkannter Vertreter des schwedischen Königshauses. Als solcher sicherte er der schwedischen Polizei jede Unterstützung zu. Schon früher im Jahr hatte er in einer Rede viel Lob für Menschen im Polizeidienst gefunden. Er und die Kronprinzessin schätzten die Polizei sehr, teilte er mit. „Die Kronprinzessin und ich hatten das Privileg, viele Polizeistationen in verschiedenen Teilen unseres Landes zu besuchen. Wir sind immer voller Bewunderung und Respekt für die Polizei, die wir treffen. Wir wissen, dass die Öffentlichkeit hohe Anforderungen an Sie stellt, aber wir wissen auch, dass Sie mindestens ebenso hohe Anforderungen an sich selbst stellen“, sagte er den Anwesenden.

Prinz Daniel: Er kennt die geschichtliche Entwicklung der Polismyndigheten

Die schwedische Polizeibehörde (Schwedisch: Polismyndigheten) ist die zentrale und nationale Verwaltungsbehörde für die Polizei im Schweden, verantwortlich für Strafverfolgung, allgemeine soziale Ordnung und öffentliche Sicherheit innerhalb des Landes. Vor der Zusammenlegung der Polizei 1965 gab es 554 verschiedene und unabhängige Einheiten in Schweden. Bei übergreifenden Ereignissen musste oft die Staatspolizei oder das Militär zu Hilfe geholt werden. Die Ausbildung zum Polizeibeamten dauert in Schweden zweieinhalb Jahre.

Mit der Reform, die am 20. Mai 1964 beschlossen wurde, verschwand auch der Säbel, der seit 1840 die Hauptwaffe der schwedischen Polizei war und wurde von Pistole und Schlagstock ersetzt. Der Schlagstock wird in Schweden als Waffe betrachtet und darf daher nur mit Sondergenehmigung und nach einer Prüfung getragen werden.

Auch interessant