1. 24royal
  2. Schweden

Prinzessin Estelle: Weitreichende Entscheidung über ihre Zukunft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Prinzessin Estelle ist zwar noch ein Kind, in Schweden macht man sich aber trotzdem schon jetzt Gedanken um die private Zukunft der späteren Thronfolgerin.

Solna – Mit ihren neun Jahren hat Prinzessin Estelle sicherlich andere Sachen im Kopf, als bereits an Hochzeit und Familie zu denken. Dennoch wurde in Schweden unlängst eine wichtige Nachricht verkündet, die die Zukunft der Tochter von Kronprinzessin Victoria (44) betrifft. 

Prinzessin Estelle: Weitreichende Entscheidung über ihre Zukunft

Prinzessin Estelle ist der heimliche Star der schwedischen Königsfamilie. Die Tochter von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel (48) zieht bei öffentlichen Auftritten immer gerne alle Blicke auf sich und bezaubert mit ihrem fröhlichen Wesen und ihrem frechen Grinsen die Fotografen.

Auch wenn Estelle bereits auf ihre Rolle als künftige Königin vorbereitet wird, versuchen ihre Eltern, sie so normal wie möglich großzuziehen. In ihrer Freizeit spielt sie gerne Basketball oder tobt mit ihrem jüngeren Bruder Prinz Oscar (5) durch Schloss Haga. Über ihre private Zukunft oder gar eine Hochzeit macht sich die Prinzessin in ihrem jungen Alter höchstwahrscheinlich noch keine Gedanken – im Gegensatz zur schwedischen Regierung.

Kronprinzessin Victoria hält ihre Tochter Prinzessin Estelle im Arm und hat einen Blumenstrauß in der Hand (Symbolbild).
Estelle wird eines Tages in die Fußstapfen ihrer Mutter Victoria treten und Kronprinzessin werden (Symbolbild). © Naina Helén Jama/Imago

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Prinzessin Estelle: Auch sie könnte eine Frau heiraten

Erst kürzlich hatte eine spannende Neuigkeit aus dem niederländischen Königshaus die Runde gemacht, die das Privatleben von Kronprinzessin Amalia (17) betrifft. Es ist nun ganz offiziell, dass die Tochter von König Willem-Alexander (54) und Königin Máxima (50) eine Person des gleichen Geschlechts heiraten darf, ohne sich Sorgen um ihre Regentschaft machen zu müssen. Wenig später verkündete der belgische Premierminister Alexander De Croo (45), dass dies ebenso für Kronprinzessin Elisabeth (19) gelte.

Nun hat auch Schweden nachgezogen: Reichsmarschall Fredrik Wersäll (70) erklärte vor wenigen Tagen gegenüber der Presse, dass auch die zukünftige Kronprinzessin und Königin eine Frau heiraten könnte. Zwar müsse für eine Eheschließung immer eine Erlaubnis vom Staat eingeholt werden, das sei aber auch bei einer gleichgeschlechtlichen Verbindung möglich.

Prinzessin Estelle hält ihre Hand am Kinn und lächelt (Symbolbild).
In Schweden macht man sich Gedanken um die private Zukunft von Prinzessin Estelle (Symbolbild). © Mikael Fritzon/Imago

Bis zur Hochzeit von Prinzessin Estelle wird es vermutlich noch einige Jahre dauern, klar ist aber, dass ihr wohl niemand ihr privates Glück missgönnen wird.

Auch interessant