1. 24royal
  2. Schweden
  3. Prinzessin Madeleine

Klatsche für Prinzessin Madeleine: Umfrage liefert bitteres Ergebnis

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Prinzessin Madeleines Ansehen beim schwedischen Volk ist so schlecht wie noch nie! Eine neue Umfrage zeigt ein schockierendes Ergebnis.

Miami – Madeleine von Schweden (38) galt viele Jahre als heimlicher Star in ihrer Familie. Die jüngste Tochter des Königspaares verzauberte Royal-Fans auf der ganzen Welt mit ihrer Schönheit und ihrem Engagement. Seit Madeleine mit ihrem Ehemann und ihren Kindern in den USA lebt, scheint ihr Ansehen in ihrem Heimatland aber deutlich abzunehmen.

Klatsche für Prinzessin Madeleine: Umfrage liefert bitteres Ergebnis

Schwedens König Carl XVI. Gustaf (75) und seine Ehefrau Silvia (77) haben mit Victoria (43), Carl Philip (42) und Madeleine (38) eigentlich drei fleißige Unterstützer des Königshauses an ihrer Seite. Thronfolgerin Victoria und ihr Ehemann Prinz Daniel (47) repräsentieren die Krone bei zahlreichen Anlässen und auch Carl Philip und seine Ehefrau Sofia (36) nehmen regelmäßig royale Termine wahr.

Nesthäkchen Madeleine scheute sich in der Vergangenheit ebenfalls nie, als Vertreterin der Königsfamilie aktiv zu werden. Mit ihrem Ehemann Christopher O’Neill (46) und den drei gemeinsamen Kindern Leonore (7), Nicolas (5) und Adrienne (3) wohnt die Prinzessin nun aber schon seit einigen Jahren fernab ihrer Heimat in Florida. Ihre Einsätze für das Königshaus werden immer seltener und die räumliche Distanz macht die Zusammenarbeit mit dem Palast, gerade in Corona-Zeiten, nicht unbedingt leichter. Bei einer aktuellen Umfrage spiegelte sich das deutlich wider.

Prinzessin Madeleine trägt eine helle Bluse und schaut ernst.
Prinzessin Madeleine genießt laut einer Umfrage beim schwedischen Volk keinerlei Vertrauen. © Karin Törnblom/Imago

Klatsche für Prinzessin Madeleine: „Es ist besorgniserregend“

Die Erhebung, die für das Magazin „Svensk Damtidning“ durchgeführt wurde, lieferte für Prinzessin Madeleine ein bitteres Ergebnis. Auf die Frage, in welches Mitglied des Königshauses sie das meiste Vertrauen hätten, antworteten 54% Befragten, dass sie sich am ehesten auf Kronprinzessin Victoria verlassen würden. Für Madeleine stimmten 0% der Umfrage-Teilnehmer! Ein schwacher Trost für die 38-Jährige: Ihrem Bruder Carl Philip und seiner Ehefrau Sofia sprachen auch nur ein, beziehungsweise zwei Prozent der Befragten ihr Vertrauen aus.

„Es ist besorgniserregend in vielerlei Hinsicht. Das ist vorher noch nie passiert, dass sie ein so schlechtes Ergebnis hatte. Ich denke, es hat in Teilen damit zu tun, dass sie so lange nicht in Schweden gesehen wurde. […] Der Palast sollte sich zusammensetzen und sich genau anschauen, woran es liegt, dass einzelne Mitglieder der Königsfamilie so schlechte Zahlen in dieser Umfrage erreicht haben. […] Es ist sehr wichtig, dass man zeigt, dass man für die königliche Familie arbeitet und dann gewinnt man auch das Vertrauen des schwedischen Volkes“, zitiert das Portal „Royal Central“ Johan T. Lindwall (49), Chefredakteur von „Svensk Damtidning“.

Klatsche für Prinzessin Madeleine: Wann kommt sie zurück nach Schweden?

Wann sich die Prinzessin mit ihrer Familie das nächste Mal in ihrer schwedischen Heimat zeigen wird, darüber kann nur gerätselt werden. Zwar wurden Madeleine und Chris in den USA mittlerweile gegen das Coronavirus geimpft, konkrete Reisepläne gibt es aber dennoch bisher offenbar nicht. „Es bleibt die Hoffnung, dass es in diesem Sommer möglich sein wird, dass sie nach Schweden kommen“, erklärte die Pressechefin des Königshauses vor einigen Wochen.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant