1. 24royal
  2. Schweden
  3. Prinzessin Sofia

Carl Philip & Sofia: Schock-Moment bei Prinz Julians Taufe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Vor den Augen der Königsfamilie wurde Prinz Julian getauft – ein fröhliches Familienfest, das jedoch von einem kurzen Schock-Moment überschattet wurde.

Ekerö – Bei strahlendem Sonnenschein fand sich die schwedische Königsfamilie zusammen, um die Taufe von Prinz Julian zu zelebrieren. In einem feierlichen Gottesdienst wurde der jüngste Sohn von Prinz Carl Philip (42) und Prinzessin Sofia (36) getauft.

Carl Philip & Sofia: Schock-Moment bei Prinz Julians Taufe

Die aufgrund der Corona-Beschränkungen überschaubare Taufgemeinde versammelte sich in der Kirche von Schloss Drottningholm, um Prinz Julians offiziellen Eintritt in die christliche Gemeinschaft gebührend zu begehen. Nicht nur Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia sowie Julians Brüder Prinz Alexander (5) und Prinz Gabriel (3) ließen sich diesen wichtigen Termin nicht entgehen. Neben den Großeltern des royalen Sprösslings, König Carl XVI. Gustaf (75) und Königin Silvia (77), waren natürlich auch die Familien von Kronprinzessin Victoria (44) und Prinzessin Madeleine (39) sowie die Taufpaten von Prinz Julian anwesend.

Prinzessin Sofia von Schweden blickt zur Seite.
Die Taufe von Prinz Julian verlief nicht ganz nach Plan. © PPE/Imago

Die Königsfamilie trat nach dem Taufgottesdienst gut gelaunt vor die Kameras, zu ihrem Schutz hatten sich Soldaten der schwedischen Royal Guards vor der Schlosskirche positioniert. Eine Wache hatte allerdings mit dem Trubel rund um die Taufe von Prinz Julian und den sommerlichen Temperaturen zu kämpfen.

Soldaten der Royal Guards stehen bei Prinz Julians Taufe vor der Schlosskirche Drottningholm.
Vor dem Taufgottesdienst von Prinz Julian versammelten sich die Royal Guards vor der Schlosskirche Drottningholm. © Fredrik Sandberg/Imago

Carl Philip & Sofia: Soldat fällt ihn Ohnmacht

Ein Mitglied der in Blau gekleideten Royal Guards wurde ohnmächtig und fiel zu Boden. Von seiner plötzlichen Bewusstlosigkeit bekamen die Kollegen sofort Wind, sie eilten ihm umgehend zur Hilfe. Dem Soldaten ging es kurze Zeit später schon wieder besser, er konnte wieder aufstehen und wurde von den beiden Kollegen gestützt.

Die schwedischen Royals und die TV-Zuschauer bekamen von dem Ohnmachtsanfall nichts mit. Die Taufe wurde nicht live übertragen, eine Zusammenfassung des Gottesdienstes wurde erst einige Stunden später ausgestrahlt.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant