1. 24royal
  2. Schweden
  3. Prinzessin Sofia

Prinz Julian von Schweden: Royal-Fans sind von Taufe enttäuscht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Mit Spannung wird die Taufe von Prinz Julian von Schweden im August erwartet. Doch wieder gibt der Palast Details bekannt, die auf kein Spektakel hoffen lassen. Fans sind darüber enttäuscht.

Stockholm – Für die Eltern des kleinen Täuflings Prinz Julian, Prinz Carl Philip von Schweden (42) und seiner Ehefrau Sofia (36) ist es aufgrund der Pandemie nicht einfach, die Taufe ihres dritten Kindes zu organisieren. Jetzt hat der schwedische Palast wieder Details veröffentlicht, die manchen royalen Fan traurig stimmen dürften.

Prinz Julian von Schweden: Royal-Fans von Taufe enttäuscht

Seit dem 19. Juli ist der Rahmen der Taufe, die am 14. August stattfinden wird, abgesteckt. Laut der neuesten offiziellen Pressemitteilung des schwedischen Palastes ist klar, dass es nur Plätze für wenige Gäste geben wird. Eine begrenzte Anzahl von Pressevertretern dürfen der Taufe außerhalb der Kirche von Schloss Drottningholm beiwohnen und die Ankunft der Gäste dokumentieren. Ebenfalls nur eine limitierte Anzahl von Reportern sind vom Hof eingeladen, an der eigentlichen Taufzeremonie teilzunehmen.

Details zum Timing wurden nun veröffentlicht. Ab 11 Uhr wird die Ankunft der Gäste bei der Kirche erwartet, damit die Taufzeremonie pünktlich um 12 Uhr beginnen kann. Um 13 Uhr soll der Empfang durch Ihre Majestäten König Carl XVI. Gustaf (75) und Königin Silvia (77) auf Schloss Drottningholm stattfinden.

Prinz Julian von Schweden: Eine Live-Übertragung findet nicht statt

Zur allgemeinen Verwunderung hatte der Palast bereits im ersten Statement im Juni zur Taufe mitgeteilt, dass die Zeremonie nicht live im Fernsehen übertragen werden soll. Damit bricht der König die allseits beliebte Tradition alle royalen Taufgottesdienste live im schwedischen TV zu übertragen. Diese Gepflogenheit besteht seit der Taufe Kronprinzessin Victorias (44) im Jahr 1977. Immerhin können sich Fans über die Aufzeichnung in einer 45-minütigen Zusammenfassung am Tag nach der Taufe freuen.

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia von Schweden stehen bei der Hochzeit von Konstantin von Bayern zusammen nebeneinander (Symbolbild).
Prinz Carl Philipvon Schweden und seine Frau Sofia müssen pandemiebedingt auf eine größere Taufe verzichten (Symbolbild). © Franziska Kraufmann/dpa

Die beiden älteren Brüder Prinz Julians, Prinz Alexander (5) und Prinz Gabriel (3) werden sich auch in späteren Jahren ihre Taufe in voller Länge ansehen können. Baby Julian, das am 26. März das Licht der Welt erblickte, ist der erste royale Sprössling seit 43 Jahren, der nicht von dieser Tradition profitieren wird. Ein süßes Foto der drei Geschwister hatten die stolzen Eltern auf ihrem Instagram-Profil vier Tage nach Julians Geburt veröffentlicht.

Prinz Julian von Schweden: Die vollzählige Familie ist derzeit in Schweden

Die Gästeliste ist noch nicht bestätigt, klar ist aber, dass es aufgrund der Pandemie eine abgespeckte Version sein wird. Das ist deshalb besonders schade, da die schwedische Königsfamilie gerade vollzählig in den Ferien auf Schloss Solliden in Schweden weilt, wie dieser seltene Sommergruß der schwedischen Royals in großer Familien-Besetzung zeigt.

Prinzessin Madeleine (39) war eigens aufgrund der Feierlichkeiten zu Kronprinzessin Victorias Geburtstag und des schwedischen Nationalfeiertags mit Ehemann und ihren drei Kindern aus Miami nach Schweden zurückgekehrt.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant