1. 24royal
  2. Schweden
  3. Prinzessin Sofia

Sofia von Schweden: Zieht sie sich von ihren royalen Pflichten zurück?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Nach der Taufe ihres Sohnes Prinz Julian wird man Sofia vermutlich nicht mehr so schnell in der Öffentlichkeit wiedersehen. Was hat es mit ihrer Pause auf sich?

Stockholm – Die schwedische Königsfamilie hat ereignisreiche Sommerferien hinter sich. Gemeinsam verbrachten die Royals viele schöne Stunden auf ihrer Residenz Schloss Solliden. Auch Prinzessin Sofia (36) genoss die Zeit im Kreise ihrer Lieben auf Öland und zeigte sich bei diversen Anlässen gut gelaunt dem Volk. Nun wird es allerdings schlagartig wieder ruhiger um die Ehefrau von Prinz Carl Philip (42) werden.

Prinzessin Sofia: Zieht sie sich von ihren royalen Aufgaben zurück?

Nach der Geburt ihres jüngsten Sohnes Julian Ende März hatte sich Prinzessin Sofia im Frühjahr eine wohlverdiente Auszeit gegönnt. Erst im Sommer trat die nun dreifache Mutter wieder häufiger in Erscheinung. Zusammen mit ihrem Ehemann Carl Philip, ihren Schwiegereltern König Carl XVI. Gustaf (75) und Königin Silvia (77) und ihren Schwägerinnen Victoria (44) und Madeleine (39) sowie deren Familien verbrachte die 36-Jährige einen ausgedehnten Urlaub auf Schloss Solliden. Dort besuchte sie unter anderem Konzerte bei den „Solliden Sessions“ und genoss ganz viel Zweisamkeit mit ihrem Baby.

Vor wenigen Wochen feierte die Königsfamilie abschließend noch zusammen die Taufe von Prinz Julian. Nun gehen die Royals aber wieder getrennte Wege: Kronprinzessin Victoria bereist derzeit Västerbotten, das Königspaar war kürzlich in Västernorrland unterwegs, Prinzessin Madeleine ist wieder daheim in den USA und Prinzessin Sofia will sich erst mal komplett aus der Öffentlichkeit zurückziehen.

Prinzessin Sofia trägt ein grünes Kleid und schaut ernst.
Um Prinzessin Sofia wird es in den nächsten Wochen ruhiger werden. © Imago

Prinzessin Sofia: Ehemann Carl Philip alleine unterwegs

Wie dem Kalender des schwedischen Königshauses zu entnehmen ist, wird Prinz Carl Philip in der nächsten Zeit vorwiegend ohne seine Ehefrau im Dienst der Krone unterwegs sein. Anstehende Termine in Blekinge, Gotland und Östergötland nimmt er alleine wahr. Lediglich bei einer Vorstandssitzung ihrer Stiftung „Prinsparets stiftelse“ Ende September ist das Erscheinen von Sofia angekündigt.

Die Prinzessin wird sich in den kommenden Wochen wohl hauptsächlich um ihre drei Söhne in der heimischen Villa Solbacken in Stockholm kümmern. Mit Nesthäkchen Julian und seinen älteren Brüdern Alexander (5) und Gabriel, der gerade seinen vierten Geburtstag gefeiert hat, ist dort sicherlich auch bereits genug Trubel angesagt, sodass nicht noch zusätzliche Verpflichtungen für Stress sorgen müssen. Royal-Fans freuen sich aber bestimmt trotzdem schon jetzt auf ein Wiedersehen mit der sympathischen Schwedin.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant