1. 24royal
  2. Schweden
  3. Prinzessin Sofia

Sofia von Schweden: Vier Wochen nach der Geburt schon zurück bei der Arbeit

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Prinzessin Sofia von Schweden ist vor einem Monat zum dritten Mal Mutter geworden. Jetzt nimmt sie schon wieder ihre royalen Pflichten wahr. 

Stockholm – Die Ehefrau von Prinz Carl Philip (41) gehört zu den ganz besonders fleißigen Royals. Nur vier Wochen nach der Geburt ihres dritten Sohnes Julian ist Prinzessin Sofia (36) schon wieder zurück im Dienst.

Sofia von Schweden: Vier Wochen nach der Geburt schon zurück bei der Arbeit

Am 26. März wurde Julian, der dritte Sohn von Carl Philip und Sofia von Schweden im Danderyd Krankenhaus in der Nähe von Stockholm geboren. Der kleine Prinz machte des Familienglück der Royals perfekt, die frischgebackenen dreifachen Eltern und Julians ältere Brüder Alexander (5) und Gabriel (3) könnten stolzer nicht sein.

Hochschwanger hatte Prinzessin Sofia Anfang des Jahres noch fleißig repräsentative Termine wahrgenommen. Und auch jetzt, nur vier Wochen nach Julians Geburt, ist sie schon wieder im Dienst der Krone aktiv.

Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip laufen eingehakt nebeneinander her (Symbolbild).
Vier Wochen nach der Geburt ihres dritten Sohnes ist Prinzessin Sofia schon wieder im Dienst der Krone aktiv (Symbolbild).  © dpa/Maja Suslin/Tt

Sofia von Schweden: Gut gelaunt beim digitalen Meeting

Auf ihrem Instagram-Kanal teilte die schwedische Königsfamilie kürzlich ein Foto, das die Prinzessin zusammen mit ihrer Schwiegermutter Königin Silvia (77) bei einer digitalen Konferenz zeigt. Gut gelaunt und mit einem breiten Lächeln im Gesicht präsentierte sich Sofia bei dem Meeting mit der schwedischen Bürgerbeauftragen für Kinder, Elisabeth Dahlin (64), und ihrem Team, bei dem der Jahresbericht der Behörde vorgestellt und über Kinderrechte gesprochen wurde.

„Die Prinzessin ist noch für einige Zeit mit ihrem neugeborenen Kind zu Hause, aber da das Treffen ein Thema betraf, das der Prinzessin sehr am Herzen liegt, hat sie zusammen mit der Königin daran teilgenommen“, erklärte Margareta Thorgren, die Pressesprecherin des schwedischen Königshauses, gegenüber „Svensk Damtidning“.

Sofia von Schweden: Schon immer engagiert für das Wohl der Kinder

Wenn es um das Wohl von Kindern geht, ist Prinzessin Sofia schon immer besonders engagiert bei der Sache. Vor über zehn Jahren hat sie mit einer Partnerin die Stiftung „Project Playground“ gegründet, die benachteiligte Kinder in Südafrika in den Bereichen Bildung und psychische Gesundheit fördert und unterstützt. Auch während ihres Studiums in Stockholm hatte sie Seminare zu Kinder-Kommunikation, Kinder- und Jugendwissenschaft besucht und einen Kurs über die UN-Konvention über die Rechte der Kinder belegt.

Auch interessant