1. 24royal
  2. Spanien

König Felipe VI. von Spanien: „Felipe, wo ist deine Krone?“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Ein kleiner Royal-Fan sorgt bei einem Besuch der spanischen Königsfamilie in der Gemeinde Escorca auf Mallorca für eine herzerwärmende Begegnung.

Escorca – Das hat sich der kleine Sergio aus Huelva aber anders vorgestellt. Er ist mit seinen Eltern und seinem Bruder Samuel auf die Insel Mallorca gekommen, um den spanischen König Felipe (53), seine Frau Königin Letizia (48) und deren beiden Töchter zu sehen. Jetzt steht der König ganz in seiner Nähe und da fehlt doch was, denkt Sergio.

König Felipe: „Felipe, wo ist deine Krone?“

Er kann sich nicht beherrschen, er muss es wissen. Schon schreit er los. König Felipe VI. hört mehrmals eine Stimme, die ihn ruft, und nähert sich dem kleinen Sergio. Der Junge fragt atemlos: „Aber Felipe, wo ist deine Krone?“, woraufhin der König lachend und in scherzhaftem Ton antwortet: „Das werde ich oft gefragt“. Der Monarch schüttelt Sergio die Hand und macht ihm damit eine riesige Freude. Sergio strahlt und die „Enttäuschung“ im ersten Moment ist schnell vergessen.

Königsfamilie macht einen Ausflug nach Palma de Mallorca.
Prinzessin Leonor (l-r), ihre Eltern Felipe VI., König von Spanien, Königin Letizia und Infantin Sofía besuchen einen Naturpark und ein Kloster auf Mallorca. © Raúl Terrel/dpa

Ob Mallorquiner oder Touristen, viele wollen sich den Besuch der spanischen Königsfamilie in Escorca nicht entgehen lassen. Mit großen Erwartungen wird das Königspaar, Prinzessin Leonor (15) und Infantin Sofía (14) empfangen. Sie werden nicht enttäuscht.

König Felipe: Dauerlächeln bei der Besichtigungstour auf der Insel

Königin Letizia strahlt mit dem blauen Himmel und der Sonne über der spanischen Baleareninsel in einem himmelblauen Wickelkleid von Adolfo Domínguez um die Wette. Prinzessin Leonor bezaubert in einem zart gemusterten blauen Kleid von & Other Stories und Prinzessin Sofía überzeugt in einem weißen Minioverall von Zara. Der König dürfte ausnahmsweise über die ständige Einhaltung der Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen froh sein. Sein Dauerlächeln nach der süßen Begegnung mit dem kleinen Sergio kann er würdevoll hinter seiner Maske verstecken.

So geht es für die Royals zu Fuß vom Interpretations-Zentrum des Naturparks Sierra de Tramontana (seit 2011 UNESCO-Weltkulturerbe) zum Kloster Santuari de Santa Maria in Lluc aus dem 13. Jahrhundert, einem spirituellen Wallfahrsort im Gebirge der Serra de Tramuntana im Nordwesten Mallorcas. Schaulustige geben der Königsfamilie das Geleit auf ihrer Besichtigungstour und nutzen die ungezwungene Atmosphäre auch dazu, um ein paar Worte mit dem Monarchen und seiner Familie zu wechseln.

König Felipe: Auf Mallorca wird er an Regatten der Copa del Rey MAPFRE teilnehmen

Der Besuch der Kulturstätten ist der Auftakt zu einer Reihe von Terminen wie der Teilnahme des Königs an den Regatten der Copa del Rey MAPFRE. Der Sieger wird am 7. August bekannt gegeben. König Felipe nimmt derzeit an Bord der Aifos 500 mit 105 Booten aus mehr als 19 Nationen am Wettbewerb teil.

Königin Letizia ihrerseits war bereits auf Mallorca aktiv und strahlte bei einer Begegnung bei der Abschlusszeremonie des Atlántida Mallorca Film Fests 2021.

Bei Prinzessin Leonor dürfte sich ein Tropfen Wehmut in die unbeschwerten Sommertage auf der spanischen Insel mischen. Ihre Tage sind gezählt, bevor sie dem Elternhaus den Rücken kehrt, um eine neue Schule im Ausland zu besuchen.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant