1. 24royal
  2. Spanien
  3. Königin Letizia

Königin Letizia zeigt neues Piercing: Was bedeutet das Schmuckstück?

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Bei ihrem letzten Auftritt strahlte Königin Letizia einmal mehr an der Seite ihres Ehemannes König Felipe. Besonderer Blickfang an ihr war diesmal ein funkelndes Piercing.

Madrid – Anlässlich der traditionellen Militärparade „Pascua Militar“, die jedes Jahr am 6. Januar vor dem Palacio Real stattfindet, zeigte sich Letizia von Spanien (49) in einem atemberaubenden Outfit mal wieder von ihrer besonders königlichen Seite. Erstmals präsentierte die Ehefrau von König Felipe VI. (53) auch ein brandneues Piercing. Ob es sich dabei aber wirklich nur um ein trendiges Schmuckstück handelt, darüber wird gerade eifrig spekuliert. 

Königin Letizia zeigt neues Piercing: Was bedeutet das Schmuckstück?

Königin Letizia von Spanien zählt zu den elegantesten Royals der Welt. Die 49-Jährige glänzt regelmäßig in den schönsten Roben und beweist gleichzeitig mit extravaganten Designs und farbenfrohen Kreationen jede Menge Mode-Mut. Auch mit pompösen Accessoires geizt die ehemalige Journalistin nicht. Egal ob sie ihr Haupt mit einer prächtigen Tiara schmückt oder zu ausgefallenen Ohrringen im Schnürsenkel-Look greift – bewundernde Blicke sind ihr stets sicher.

Bei ihrem letzten Auftritt bei der Militärparade „Pascua Militar“ sorgte die zweifache Mutter mit einem besonderen Eyecatcher für Aufsehen. Hat Letizia kürzlich etwa einen Ausflug ins Piercing-Studio gemacht?

König Felipe und Königin Letizia gehen nebeneinander her und winken, beide tragen eine Mund-Nasen-Schutzmaske.
König Felipe und Königin Letizia besuchten am Dreikönigstag die alljährliche Militärparade „Pascua Militar“. © Chema Clalares/Imago

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Königin Letizia zeigt neues Piercing: Funkelnder Blickfang

An ihrem linken Ohr trug Königin Letizia über ihrer kostbaren Weißgold-Creole ein weiteres Schmuckstück. Klein und schlicht, aber dennoch keinesfalls zu übersehen, funkelte dort augenscheinlich ein neues Piercing. Die Ehefrau von König Felipe folgt damit offenbar nun auch jenem Trend, der in Promi-Kreisen schon vor längerer Zeit Einzug erhalten hat. Mehrere Ohrlöcher oder auffällige Ear Cuffs sind durchaus auch in gehobenen Kreisen salonfähig.

Allerdings wird in den sozialen Medien bereits darüber spekuliert, ob es sich bei Letizias Ohrschmuck vielleicht gar nicht um ein richtiges Piercing handelt, sondern stattdessen nur um Magnet-Schmuck, der häufig zur Migräne-Behandlung eingesetzt wird. Spätestens bei ihren nächsten Auftritten sollte dieses Rätsel aber gelöst werden können.

Auch interessant