1. 24royal
  2. Spanien
  3. Königin Letizia

Tante von Königin Letizia macht Stimmung gegen Juan Carlos I.: Sein Ehrentitel soll weg

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Henar Ortiz, die Tante der spanischen Königin Letizia, sammelt aktuell Unterschriften, um Altkönig Juan Carlos I. seinen Titel zu entziehen.

Madrid – Die Tante von Königin Letizia (48) sorgt derzeit für Schlagzeilen und angespannte Stimmung im spanischen Königshaus. Mit einer Unterschriftensammlung will Henar Ortiz dafür sorgen, dass Altkönig Juan Carlos (83) seinen Titel abgeben muss.

Tante von Königin Letizia macht Stimmung gegen Juan Carlos I.: Sein Ehrentitel soll weg

Die Gemütslage der spanischen Royals kann man derzeit wohl nur als sehr angespannt beschreiben. Erst vor kurzem sorgten die beiden Schwestern von König Felipe VI. (53) für Aufruhr, als bekannt wurde, dass sich Infantin Cristina (55) und Infantin Elena (57) bereits gegen das Coronavirus haben impfen lassen, obwohl sie nach der Regelung in Spanien noch längst nicht an der Reihe gewesen wären.

Davor hatte in diesem Jahr bereits die Verhaftung des Rappers Pablo Hasél* für Schlagzeilen und Ausschreitungen auf den Straßen Barcelonas gesorgt. Der Künstler hatte sich in seinen Texten abfällig über die Königsfamilie geäußert und Juan Carlos I. als „Mörder“ und „Parasiten“ bezeichnet.

Jetzt macht auch noch die Tante von König Letizia Stimmung gegen das Königshaus. Henar Ortiz, ihres Zeichens bekennende Gegnerin der Monarchie, hat dazu aufgerufen, eine Petition zu unterzeichnen, die zum Ziel hat König Juan Carlos I. seinen Ehrentitel zu entziehen, den er seit seiner Abdankung vor einigen Jahren noch immer tragen darf.

Königin Letizia von Spanien trägt eine Hochsteckfrisur und ein rotes Oberteil.
Auf ihre Tante Henar Ortiz ist Königin Letizia von Spanien derzeit eher nicht gut zu sprechen. © dpa / Andrew Medichini

Tante von Königin Letizia macht Stimmung gegen Juan Carlos I.: Die spanische Krone wackelt

Das spanische Königshaus hat die Aktion von Henar Ortiz bislang unkommentiert gelassen. Immerhin schon mehr als 75.000 Menschen haben aber bereits ihrer Forderung nach dem Titel-Entzug zugestimmt.

Seit er den Thron seinem einzigen Sohn Felipe überlassen hat, lebt Juan Carlos im Exil in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Seine diversen Fehltritte, inklusive zahlreichen Affären-Gerüchten und Korruptionsvorwürfen, haben dem Ruf der Königsfamilie nachhaltig geschadet. Immer mehr Spanier sprechen sich offen gegen die Monarchie aus, die Zukunft der Krone in dem gespaltenen Land scheint mehr und mehr ungewiss. *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant