1. 24royal
  2. Spanien
  3. Königin Letizia

Königin Letizia in Topform: Ihr Trainingsplan ist nichts für Anfänger

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Um ihre Traumfigur zu halten und stets in Bestform zu bleiben, folgt Königin Letizia einem straffen Trainingsplan. Die Workout-Routine der Spanierin hat es definitiv in sich.

Madrid – Die Ehefrau von König Felipe VI. (53) ist schon immer besonders zierlich und schlank. Auch nach zwei Kindern wird Letizia (48) heute noch um ihre Wespentaille beneidet. Um ihre Figur zu halten, scheut die Spanierin keine Mühen. Ihr Trainingsplan spricht für sich.

Königin Letizia in Topform: Ihr Trainingsplan ist nichts für Anfänger

Königin Letizia macht regelmäßig mit ihren zauberhaften Outfits und ihrem großartigen Gespür für Mode Schlagzeilen. Die 48-Jährige zählt zu den am besten gekleideten Royals der Welt und weiß ganz genau, wie man sich zu jedem Anlass gekonnt in Szene setzt. Ihr exzellentes Stilgefühl hat sie offenbar auch an ihre Töchter Leonor (15) und Sofía (14) vererbt. Die beiden Infantinnen glänzen bei ihren öffentlichen Auftritten immer wieder mit ihren wunderschönen Looks.

Die zweifache Mutter erntet aber nicht nur Komplimente für ihr Styling, sondern auch für ihre gertenschlanke Silhouette. Egal ob in knalligen Hosenanzügen oder verspielten Kleidern: Letizia macht stets eine gute Figur. Dafür arbeitet die ehemalige Journalistin allerdings auch ziemlich hart. Ihr straffer Trainingsplan beweist, dass sie, was ihr Aussehen angeht, nichts dem Zufall überlässt.

Königin Letizia von Spanien trägt ein weißes Blazerkleid von Lola Li.
Königin Letizia hält sich mit täglichen Sporteinheiten fit. © Imago

Königin Letizia in Topform: Jeden Tag Sport und niemals Zucker

Wie verschiedene Quellen berichten, trainiere Letizia jeden Tag im hauseigenen Fitnessstudio im Zarzuela-Palast. Nach Informationen des Express‘ soll sie dabei gezielt auf Krafttraining und Yoga setzen.

„Sie ist extrem diszipliniert, wenn es um ihre Sporteinheiten geht. Sie ist eine Frühaufsteherin, meistens ist sie gegen 07:00 Uhr wach und nutzt dann ihre erste Stunde, um im Zarzuela-Garten laufen zu gehen. Die Königin hat außerdem einen Personal Trainer, der nahezu täglich vorbeikommt. Sie trainiert im privaten Studio der Familie […] und macht Einheiten mit Gewichten, Cardio-Übungen zur Kräftigung und hat auch schon Boxen ausprobiert“, zitiert der Express einen ehemaligen Palast-Mitarbeiter. Ihren Speiseplan habe die Ehefrau von König Felipe schon vor langer Zeit an ihr Training angepasst. Zucker vermeide sie beispielsweise um jeden Preis.

Die Disziplin scheint sich in jedem Fall auszuzahlen. Den straffen Arbeitsalltag als Repräsentantin des spanischen Königshauses meistert sie seit Jahren topfit und ohne Müdigkeit.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant