1. 24royal
  2. Spanien

Leonor von Spanien: So sieht jetzt ihr Alltag auf dem Internat in Wales aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Für Leonor hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Die Tochter von König Felipe und Königin Letizia lebt ab sofort in Wales und besucht dort das exklusive UWC Atlantic College.

Llantwit Major – Leonor von Spanien (15) hat ihre königlichen Gemächer im Zarzuela-Palast gegen ein Internatszimmer eingetauscht. Seit Ende August wohnt die zukünftige Regentin in Wales und wird dort in den kommenden zwei Jahren die Schulbank drücken. Auf dem renommierten UWC Atlantic College erwarten sie strenge Regeln und völlig neue Lebensumstände.

Kronprinzessin Leonor in Wales angekommen: So sieht ihr neuer Alltag aus

Nach dem gemeinsamen Familienurlaub der spanischen Royals auf Mallorca musste Kronprinzessin Leonor vor wenigen Tagen Abschied von ihren Eltern König Felipe (53) und Königin Letizia (48) und ihrer Schwester Sofía (14) nehmen. Am 30. August hat für die Thronfolgerin wieder die Schule begonnen – allerdings nicht mehr in Madrid, sondern in Wales.

Leonor besucht für zwei Jahre das UWC Atlantic College in Llantwit Major und wird dort ihr Abitur ablegen. Die angesehene Bildungseinrichtung hat im In- und Ausland einen exzellenten Ruf. Auch Prinzessin Alexia der Niederlande (16) ist dort angemeldet.

Kronprinzessin Leonor von Spanien trägt ein helles Oberteil und lächelt.
Leonor von Spanien wird für die nächsten zwei Jahre in Wales leben. © Manuel Cedron/Imago

Für die zukünftige spanische Königin heißt es nun, sich anzupassen und sich mit den neuen Umständen bestmöglich zu arrangieren. Zwar gilt das Internat als äußerst exklusiv, mit Leonors bisherigem Leben im Zarzuela-Palast wird der Alltag wohl dennoch nicht vergleichbar sein.

Kronprinzessin Leonor in Wales angekommen: Strenge Regeln und ein voller Kalender

Nach Informationen des Portals Semana beginne der Unterricht für Kronprinzessin Leonor jeden Tag um 08:00 Uhr und ende um 13:10 Uhr. Nach einem Mittagessen mit ihren Kommilitonen stehe bei der Infantin dann aber nicht etwa Freizeit an, sondern „zwei Stunden körperliche Bewegung, zwei Stunden gemeinnützige Arbeit und zwei Stunden Kunst, Musik oder Malerei“.

Ein strikter Verhaltenskodex, den die Schüler beim Einzug sogar unterschreiben müssen, liefert den Rahmen für ein harmonisches Zusammenleben. Um 21:30 Uhr müssen Leonor und ihre Klassenkameraden unter der Woche auf ihren Zimmern sein, an den Wochenenden aber immerhin erst um 23:00 Uhr. Das College legt außerdem großen Wert auf Outdoor-Aktivitäten und gemeinsame Unternehmungen in der herrlichen Umgebung. Auch zahlreiche Events wie Konzerte, Theateraufführungen oder Grillabende finden über das Jahr verteilt statt. Langeweile kommt bei Leonor in den nächsten Monaten also sicherlich nicht auf.

Kronprinzessinen Leonor von Spanien bei ihrer Ankunft im Internat UWC Atlantic College in Wales.
Kronprinzessin Leonor muss sich nun an ihren neuen Lebensalltag auf dem Internat gewöhnen. © Imago

Auf eine Schuluniform darf die Tochter von König Felipe und Königin Letizia übrigens ruhigen Gewissens verzichten. Wie Semana berichtet, empfehle das Internat seinen Schützlingen für den Alltag „legere Kleidung“.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant