1. 24royal
  2. Spanien

Leonor von Spanien: Sie hat ihren ersten Solo-Auftritt mit Bravour gemeistert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Unter den Augen der Öffentlichkeit hat Kronprinzessin Leonor von Spanien ihren ersten Termin ohne ihre Eltern Felipe und Letizia wahrgenommen.

Update vom 24. März, 14:28 Uhr: Feuertaufe bestanden! Prinzessin Leonor hat ihren ersten Auftritt ohne Beisein ihres Vaters König Felipe VI. (53) oder ihrer Mutter Königin Letizia (48) bestens gelaunt und höchst professionell absolviert. Die 15-Jährige besuchte das Instituto Cervantes in Madrid und legte dort, anlässlich des Jubiläums des Instituts, als symbolischen Akt eine Kopie der spanischen Verfassung sowie eine Ausgabe von „Don Quijote“ nieder. Begleitet wurde sie von Carmen Calvo (63), Vizepräsidentin der Regierung.

Prinzessin Leonor von Spanien trägt eine Schutzmaske und spricht in ein Mikrofon. 
Mit bester Laune stattete Leonor dem Instituto Cervantes einen Besuch ab und trat das erste Mal ganz alleine öffentlich auf. © IMAGO / Agencia EFE

Unter dem Motto „Die Zukunft ist Leonor“ hatten sich bereits beim Eintreffen der Prinzessin zahlreiche Menschen vor dem Gebäude versammelt, um einen Blick auf die Thronfolgerin zu erhaschen und ihr zuzujubeln. Es ertönten laut „El Diario“ sogar „Es lebe der König, es lebe die Prinzessin!“-Sprechgesänge.

Prinzessin Leonor von Spanien trägt eine Schutzmaske, hinter ihr stehen hinter einer Absperrung zahlreiche Menschen.
Zahlreiche Spanier waren an das Instituto Cervantes gekommen, um Prinzessin Leonor zu sehen. © IMAGO / PPE

Erstmeldung vom 19. März, 10:25 Uhr: Madrid – Bisher sah man die spanische Kronprinzessin bei öffentlichen Terminen und Veranstaltungen stets an der Seite ihrer Eltern, König Felipe VI. und Königin Letizia. Schon bald wird die 15-Jährige aber erstmals komplett auf eigenen Beinen stehen müssen. 

Leonor von Spanien: Ihr erster großer Auftritt ohne Eltern steht an

In der kommenden Woche wird Leonor von Spanien das Instituto Cervantes in Madrid anlässlich seines 30-jährigen Bestehens besuchen. Die gemeinnützige Einrichtung zur Förderung der spanischen Sprache bietet unter anderem verschiedene Fortbildungen, Sprachkurse und Kulturprogramme an. Wie das spanische Königshaus mitgeteilt hat, wird Leonor in der Bibliothek des Instituts im Rahmen der Feierlichkeiten als symbolische Geste eine Kopie der spanischen Verfassung sowie eine Ausgabe von „Don Quijote“ hinterlegen.

Medienberichten zufolge soll es sogar König Felipes Idee gewesen sein, seine älteste Tochter erstmals alleine einen Termin absolvieren zu lassen. Weitere ähnliche Anlässe, bei denen die Thronfolgerin die königliche Familie selbstständig repräsentieren wird, sollten sicherlich in den kommenden Monaten folgen. Leonor wird damit bestens auf ihre Rolle als zukünftige spanische Regentin vorbereitet.

Leonor von Spanien steht hinter einem Rednerpult und spricht in ein Mikrofon (Symbolbild).
Leonor von Spanien darf schon bald ihren ersten Termin ganz ohne elterliche Unterstützung absolvieren (Symbolbild). © IMAGO / Agencia EFE

Leonor von Spanien: Sie erwartet ein komplett neuer Lebensabschnitt

Nach den Sommerferien steht für den bildhübschen Teenager dann auch noch eine große persönliche Veränderung an. Wie das spanische Königshaus vor einigen Wochen mitgeteilt hat, wird Leonor den heimischen Zarzuela-Palast schon bald verlassen und ab dem kommenden Schuljahr das renommierte UWC Atlantic College in Wales besuchen. Die Prinzessin von Asturien wird dort in bester Gesellschaft ihre schulische Ausbildung fortsetzen, mit dem Ziel in den nächsten Jahren das International Baccalaureate, ein international anerkanntes Abitur, abzulegen.

Die Schule ist bekannt für seine prominenten und royalen Absolventen. Unter anderem Prinzessin Beatrix der Niederlande (83), ihr Sohn Willem-Alexander (53) und die belgische Thronfolgerin Elisabeth (19) haben dort ihren Abschluss gemacht. Vielleicht wird Leonor im Unterricht oder auf dem Campus-Gelände auch ein anderes, bekanntes Gesicht des europäischen Hochadels entdecken: Prinzessin Alexia der Niederlande (15), die zweitälteste Tochter von König Willem-Alexander und Königin Máxima (49), wird ebenfalls dieses Jahr auf das Atlantic College wechseln.

Auch interessant