1. 24royal
  2. Weitere Adelshäuser

Alexander zu Schaumburg-Lippe & Mahkameh Navabi: Traumhochzeit in Bückeburg

Erstellt:

Von: Eva-Maria Moosmüller

Rund ein Jahr nach der standesamtlichen Trauung feierten Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe und Mahkameh Navabi nun auch ihre kirchliche Hochzeit.

Bückeburg – In Niedersachsen läuteten am Wochenende die Hochzeitsglocken für Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe (62) und seine Herzdame Mahkameh Navabi (40). Nachdem das Paar bereits im vergangenen Herbst standesamtlich geheiratet hatte, folgte nun die glanzvolle kirchliche Trauung in Bückeburg. Die wunderschöne Braut strahlte mit der Sonne um die Wette.

Alexander zu Schaumburg-Lippe & Mahkameh Navabi: Traumhochzeit in Bückeburg

Alexander zu Schaumburg-Lippe und Mahkameh Navabi traten in der historischen Stadtkirche von Bückeburg vor den Altar. Bei der Ankunft des Paares hatten sich bereits zahlreiche Zuschauer versammelt, um den beiden zuzujubeln und einen Blick auf die bezaubernde Braut zu erhaschen.

Alexander zu Schaumburg-Lippe sitzt bei seiner Hochzeit gegenüber von seiner Ehefrau in einer Kutsche und winkt.
Alexander zu Schaumburg-Lippe und Mahkameh Navabi haben nun auch kirchlich geheiratet. © Moritz Frankenberg/dpa

Die iranische Konzertpianistin trug bei ihrem großen Auftritt ein pompöses Kleid mit auffälligen Stickereien und einem extravaganten Rückenausschnitt. Unter ihrem zarten Schleier funkelte ein atemberaubendes Diadem. Mit leuchtenden Augen wurde Mahkameh von ihrem Bruder über einen roten Teppich zum Altar geführt. Auch ihm standen Stolz und Freude unübersehbar ins Gesicht geschrieben.

Gefeiert wurde im Anschluss an die Zeremonie im privaten Kreis auf Schloss Bückeburg.

Mahkameh Navabi trägt ein Brautkleid und geht eingehakt neben ihrem Bruder her.
Mahkameh Navabi wurde von ihrem Bruder zum Altar geführt. © Moritz Frankenberg/dpa

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Alexander zu Schaumburg-Lippe: Aller guten Dinge sind drei

Für Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe ist die Ehe mit Mahkameh Navabi bereits der dritte Anlauf. Von 1993 bis 2002 war er mit Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (49) verheiratet. Aus dieser Verbindung stammt sein Sohn Heinrich Donatus (27). Nach der Scheidung ehelichte er 2007 die Juristin Nadja Anna Zsöks (46), 2015 folgte jedoch die Trennung. Die beiden sind Eltern der Töchter Felipa (12) und Philomena (10).

Alexander zu Schaumburg-Lippe steht neben seiner Ex-Frau Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg
Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und Alexander zu Schaumburg-Lippe sind noch immer gute Freunde. © Moritz Frankenberg/dpa

Zu seiner ersten Ehefrau pflegt der Fürst noch heute ein herzliches Verhältnis. Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg fungierte bei seiner Hochzeit mit Mahkameh Medienberichten zufolge sogar als Trauzeugin.

Auch interessant