1. 24royal
  2. Weitere Adelshäuser

Fürstin Marie gestorben: Liechtenstein trauert um Landesmutter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Larissa Glunz

Die Fürstenfamilie muss einen schweren Verlust verkraften. Fürstin Marie von und zu Liechtenstein ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

Vaduz – Nachdem bekannt wurde, dass die Ehefrau von Fürst Hans-Adam II. (76) vor wenigen Tagen einen Schlaganfall erlitten hatte, war die Sorge bei den Liechtensteinern groß. Nun musste das Fürstenhaus auf seiner Website die traurige Nachricht vom Tod der Fürstin verkünden.

Fürstin Marie gestorben: Liechtenstein trauert um Landesmutter

Nach ihrem Schlaganfall wurde Fürstin Marie in ein Krankenhaus eingeliefert, dort konnte sie sich jedoch nicht mehr von dem Hirnschlag erholen. Am Nachmittag des 21. August ist sie in einem Schweizer Krankenhaus in der Nähe ihres Wohnortes Vaduz verstorben.

In den letzten Stunden leistete ihre Familie der 81-Jährigen Beistand: „Ihre Durchlaucht Fürstin Marie von und zu Liechtenstein ist am 21. August 2021 um 16:43 Uhr im Spital in Grabs gestorben. Nachdem sich ihr Gesundheitszustand nach dem Schlaganfall am 18. August 2021 stetig verschlechtert hat, ist sie heute im Beisein der Familie und nach Empfang der heiligen Sterbesakramente friedlich und in großem Gottvertrauen entschlafen.“

Fürstin Marie und Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein stehen nebeneinander.
Fürst Hans-Adam von und zu Liechtenstein trauert um seine langjährige Lebenspartnerin: Fürstin Marie ist gestorben. © Yoan Valat/dpa

Fürstin Marie gestorben: Sie hinterlässt eine große Lücke

Am 30. Juli 1967 schworen sich Liechtensteins damaliger Thronfolger Hans-Adam und die in Prag geborene Gräfin Kinsky von Wchinitz und Tettau die ewige Treue, 54 Jahre Eheglück waren ihnen vergönnt. Das Paar hat vier gemeinsame Kinder und 15 Enkelkinder. In den letzten Jahren konnten Liechtensteins Staatsoberhaupt und seine Ehefrau Seite an Seite ihren royalen Ruhestand genießen. Ihr ältester Sohn Erbprinz Alois (53) kümmert sich seit 2004 um die Regierungsgeschäfte des Fürstentums.

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant