1. 24royal
  2. Weitere Adelshäuser

Trauer um Tatjana zu Schaumburg-Lippe: Adlige ereilt der viel zu frühe Tod

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annemarie Göbbel

Die Adelswelt trauert um Tatjana zu Schaumburg-Lippe. Die Prinzessin erlag mit 58 Jahren überraschend einer Krankheit. Dass es so schnell zu Ende ging, entsetzt Angehörige und Freunde.

München – Prinzessin Tatjana, die Cousine von Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe (62), ist laut Bild-Zeitung am 2. August überraschend verstorben. Der trauernde Fürst kann die Nachricht noch gar nicht fassen: „Wir haben letzte Woche telefoniert“, sagt er gegenüber der Tageszeitung. Er und die Verstorbene Tatjana standen sich sehr nahe. Auch Tatjana selbst hatte offenbar nicht mit der Wucht der Krankheit gerechnet. Sie hatte viel vor und wollte Fürst Alexander in Österreich besuchen kommen.

Trauer um Tatjana zu Schaumburg-Lippe: Adlige ereilt der viel zu frühe Tod

Um so trauriger ist jetzt die Botschaft, dass sie den Kampf gegen den Krebs offenbar verloren hat. „Dass es so schnell geht . . . “, den Rest des Satzes lässt das Familienoberhaupt zu Schaumburg-Lippe offen. Er ist immer noch schockiert.

Prinzessin Tatjana zu Schaumburg Lippe und Fürst Alexander zu Schaumburg Lippe bei einer Preisverleihung in München 2015
Standen sich nahe: Prinzessin Tatjana zu Schaumburg-Lippe und Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe. © P. Schönberger/Imago

Es sei kein Geheimnis gewesen, dass Tatjana an Leberkrebs gelitten habe, zuletzt hätte sie nur noch 50 Kilogramm gewogen, berichtet der Fürst.

Die 58-Jährige hinterlässt keine Familie, weder Ehepartner noch Kinder. Sie wohnte zuletzt zurückgezogen in München, ihrer Wahlheimat, wo sie auch verstarb. Ob sie in der Landeshauptstadt oder am Familiensitz Schloss Bückeburg beigesetzt wird, wurde noch nicht entschieden. Auch Datum und Modalitäten der Trauerfeier sind bisher nicht bekannt.

Trauer um Tatjana zu Schaumburg-Lippe: Teil einer der bekanntesten Adelsfamilie Europas

Das Haus Schaumburg-Lippe gehört zu den „echten“ und bekanntesten Adelsfamilien Europas. Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe übernahm den Titel Fürst von seinem Vater Philipp Ernst zu Schaumburg-Lippe (75, † 2003), nachdem dieser 2003 verstorben war. 2020 heiratete das Familienoberhaupt in seiner dritten Ehe standesamtlich die Konzertpianistin Mahkameh Navabi (39).

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant